Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Daniel98
19.01.20
Stefan75
19.01.20
Nicole70
19.01.20
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Mazo6410:35
Fragi10:33
Vereinsmitglied Marie310:19
Vereinsmitglied Oliver09:59
cobala4017:24
   
Besucher: 7840121
Communitymitglieder: 11728
Vereinsmitglieder: 390
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 20.01. 09:53
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Spendenaktion: Mit Mut durch die Flut Termine von jung verwitwet e.V.:
06.03.20 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“
27.03.20 - MV-Wochenende 2020


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von ly6 (47 Beiträge) am Montag, 12.März.2018, 11:24.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Liebe Ellimu,
    mir geht es, gut 4 Monate nach dem Tot meines Mannes, genau so. Besonders die Wochenenden sind einsam. Aber ich habe im Moment nicht die Kraft zu Besuchen bei unseren Freunden. Freitag war ich auf dem 50. Geburtstag eines Freundes eingeladen. Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut. Freitag Morgen habe ich abgesagt. Ich konnte nicht hingehen. Ich hätte so viel zu tun kann mich aber auf nichts wirklich konzentrieren und aufraffen. Ich habe es gestern nicht mal geschafft mich anzuziehen und einen Spaziergang zu machen.
    LG Ly


Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von ellimu (26 Beiträge) am Donnerstag, 8.März.2018, 11:14.

  Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    11 Wochen sind es morgen und ich bin in einem ganz tiefen Loch.
    Ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer.
    Ich will dieses Leben nicht und habe solche Angst davor. Ich vermisse meinen Mann so unendlich.

    Momentan packe ich mir meinen Tag immer voll. Tagsüber bin ich vollzeit arbeiten und abends habe ich meistens Besuch, oder bin zu Besuch bei Freunden. Manchmal habe ich nach der Arbeit noch 2 Verabredungen und falle dann irgendwann sehr spät ins Bett um am nächsten früh wieder zur Arbeit zu gehen. Das ist fast täglich so.
    Das ist sehr anstrengend. Ich lese immer von euch man soll sich die Ruhe gönnen. Aber genau vor dieser Ruhe habe ich so furchtbare Angst. Wenn ich mal keine Verabredung habe,bzw. weiß das Niemand Zeit für mich hat, bekomme ich Panik. Gleichzeitig mache ich mir Sorgen meine Freunde zu überlasten und denke das ihnen das bald auf die Nerven geht. Sie haben meist ihre eigenen Familien. Ich komme mir wie ein Eindringling vor.
    Ich kann doch nicht mein restliches Leben immer bei meinen Freunden "abhängen". Das fühlt sich so falsch an.
    Ich schaffe zu Hause nichts mehr und habe Sorgen im Chaos zu versinken. Ich habe aber auch absolut keine Kraft/Lust mich zu irgendwelchen Arbeiten (z.B. Papierkrieg) durchzuringen.

    Alle freuen sich auf den Frühling, bzw. Sommer und machen Ausflugs- und Urlaubspläne.
    Ich habe Angst vor der Zeit. Dann weiß ich, normalerweise würde ich mit meinem Mann die Wochenenden genießen, Fahrrad fahren, angeln, spazieren gehen... Das alles kann ich nie wieder tun.
    Wie soll ich das nur aushalten? Ich kann einfach nicht mehr. Und oft will ich auch einfach nicht mehr. Ich will mein Leben zurück. Ich habe das Gefühl mein Leben ist auch vorbei.

    Traurige Grüße
    Ellimu

Beitrag von RehTse (166 Beiträge) am Donnerstag, 8.März.2018, 12:52.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Liebe ellimu,

    für mich war genau die Zeit, in der du jetzt bist, mit die schlimmste Phase. Der erste Schock ist vorbei, die dringendsten Dinge erledigt, der Alltag fängt wieder an - und tagtäglich merkst du, wie sehr dein Liebster im ganz normalen Leben fehlt.

    Ich kann dich nicht wirklich trösten, sondern dir nur sagen: Das ist normal. Und ich glaube auch, dass du da leider einmal mitten durch musst. Es gibt da kein Patentrezept, ich kann dir nur sagen, was mir geholfen hat:

    Ich musste den Schmerz zulassen, um das Geschehene irgendwie zu verarbeiten und dann, nach einer gewissen Zeit, wieder nach vorne zu blicken. Meine Freizeit habe ich anfangs extrem geplant und darauf geachtet, dass sich Ruhe zuhause mit Treffen und Aktivitäten abwechselten. Das hat mir sehr geholfen. Wenn ich zuhause war und mich die Trauer drohte zu überrollen, wusste ich schon, dass ich mich am nächsten Abend auf eine Verabredung freuen konnte. Umgekehrt habe ich diese Zeiten alleine gebraucht, um mich und meine Gefühle zu sortieren. Und teils habe ich manche Sachen, die wir sonst immer zu zweit gemacht haben, bewusst alleine unternommen. Es sind Tränen dabei geflossen, aber ich habe gleichzeitig gemerkt: Es macht mir trotzdem noch Spaß, obwohl er mir fehlt. Dadurch habe ich langsam angefangen daran zu glauben, dass das Leben auch für mich wieer schön werden kann.

    Das muss alles nicht auf dich übertragbar sein. Jeder trauert individuell. Du musst deinen eigenen Weg finden. Vertraue da einfach deinem Gefühl. Vielleicht ist für dich jetzt die Zeit für viel Ablenkung - irgendwann folgt vielleicht die Zeit des Einigelns. Wenn es dir gut tut, ist es auch gut. Wenn du merkst, es tut dir nicht gut, dann versuche den Mut zu haben, etwas zu ändern.


Beitrag von hilda06 (58 Beiträge) am Donnerstag, 8.März.2018, 19:08.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Liebe Ellimu,
    dieses ewig in Bewegung bleiben, um nicht über alles nachdenken zu müssen, habe ich auch gemacht. Dann habe ich mir ein paar Bücher besorgt. Speziel über Verarbeitung der Trauer.
    Nicht nur, das ich mich damit trösten konnte, das es vielen Frauen so geht, sondern ich konnte meinen Kopf beschäftigen und meinen Körper Ruhe gönnen, z.B. auf der Couch. Wenn man sich da mal eingerichtet hat, z.B. mit einer Tasse Tee und einer Kerze oder wenn Du einen Kaminofen hast, kann das wirklich ein richtiger Zufluchtsort. Und die Bücher enden auch meist mit einem Happy End, nicht im herkömmlichen Sinn, sondern wie die Frauen es geschafft haben, wieder zurück ins Leben zu finden. Diese Bücher bringen sehr viel Licht in den Tunnel und machen alles ein wenig leichter.
    Ich habe so ungefähr 20 Stück davon verschlungen. Soviel muss es ja nicht sein.
    Wenn Du willst, mache ich Dir gerne ein paar Vorschläge. Kannst Dich ja unter meiner mail melden.
    Ich stehe Dir gerne bei, gebe gerne zurück, was ich von all den Anderen bekommen habe.
    Liebe Grüße Hilda

Beitrag von hp23 (9 Beiträge) am Donnerstag, 8.März.2018, 19:20.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    .

    *** editiert von hp23 am Sonntag, 01.04.2018, 10:02 ***

Beitrag von Holzkopf (618 Beiträge) am Donnerstag, 8.März.2018, 20:10.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Hallo ellimu,
    hast Du Angst, dass Du aus der Trauer, also dem Weinen, nicht mehr herauskommst, wenn Du sie einmal zulässt?
    Das wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht passieren. Irgendwann kann man einfach nicht mehr und hört von selbst damit auf.
    Ich habe das Weinen von Anfang an so angenommen, wie mir danach war. Ich habe die Tränen als ein Zeichen der Verbundenheit mit meinem Mann gesehen. Er ist es doch wert, dass Du um ihm weinst, und nicht davonläufst.
    Anfangs war das Trauern bei mir sehr stark, habe viel geweint. Ich habe mir aber ganz bewusst sagen können, so, Du hörst jetzt damit auf, sonst kommst Du nicht mehr auf die Beine, und habe mich bewusst abgelenkt, mit einer Sendung im Fernsehen oder der Zeitung.
    Die Zeit am Arbeitsplatz habe ich so erlebt, dass es auch noch ein normales Leben gibt, neben dem meinen. Beide Leben nebeneinander habe ich ganz bewusst als 2 Leben angesehen, die ich beide brauchte. Vor allem anfangs habe ich mich richtig nach Arbeitsende auf zu Hause gefreut, weil ich da allein war und mich "meinem Mann" widmen konnte, also an ihn denken und um ihn weinen konnte.
    Außerdem habe ich auch Trauerbücher gelesen. Erst nach 7 Monaten habe ich dieses Forum gefunden und habe das insofern als sehr hilfreich erlebt: Ich konnte lesen, dass andere ähnliche Gefühle und Erlebnisse haben wie ich. Dann habe ich viel selbst geschrieben, also geantwortet, was mir gleichzeitig half, meine Gedanken zu ordnen. Ob das etwas für Dich ist, oder etwas anderes, musst Du ausprobieren.
    Du würdest das ja nicht schreiben, wenn Du nicht irgendwie merken würdest, dass das Ablenken auf Dauer keine gute Möglichkeit ist, mit dem Tod Deines Liebsten umzugehen.
    Ich habe, das fällt mir jetzt gerade ein, eine große Unruhe in mir gehabt, habe mich in mir selbst nicht mehr wohlgefühlt, wenn das vielleicht komisch und auch unverständlich klingt. So bin ich viel zu Fuß unterwegs gewesen und habe dabei an meinen Mann gedacht, auch geweint.
    Ich habe auch ein Tagebuch angefangen, das ich bis heute (4 Jahre) führe. Andere schreiben Briefe an ihren Mann oder sprechen mit seinem Bild, Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten, diesen furchtbaren Druck zu minimieren, und da haben andere bestimmt noch viele andere Ideen dazu entwickelt, und auch erprobt.
    Lieben Gruß, einen Weg "drumrum" gibt es leider nicht, man muss mitten durch die Trauer gehen.
    Anke

Beitrag von Neuseeland (83 Beiträge) am Freitag, 9.März.2018, 07:43.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Liebe Ellimu,
    deine Gedanken und Gefühle kenne ich, mir ist es genauso gegangen. Es ist normal.
    Auch ich habe mich durch die Arbeit abgelenkt, viele Freunde besucht, nicht daheim sein können. Papierkram ist liegen geblieben, die wichtigsten Unterlagen habe ich an einen Platz gelegt damit ich sie greifbar hatte wenn ich etwas gesucht habe. Und gesucht hab ich wirklich sehr oft. Mein Gehirn war einfach so durcheinander. Und auch das ist normal.
    Deine Seele, dein Körper zeigen dir was gut tut. Wenn die Trauer kommt lass sie zu, egal ob bei Freunden, in der Arbeit oder daheim.
    Es kommen auch Tage, an denen du nicht so gerne zu jemandem anderen gehst, das war bei mir plötzlich vor ein paar Wochen. Auch diese Gefühle habe ich zugelassen und auch hier hat sich die Situation wieder geändert und ich treffe mich wieder mit Menschen.
    Ich kann dich so verstehen, die tiefe Dunkelheit kommt immer wieder - nur sie dauert nicht mehr so lange wie in den Wochen, die du gerade beschreibst.
    Mir hat dieses Forum, alle vom gleichen Schicksal so sehr geholfen und wird mich auch noch sehr lange begleiten. Obwohl ich niemanden persönlich kenne sind viele zu Freunden geworden. Immer wenn ich Hilfe brauche ist jemand da, dem es genauso gegangen ist, der auch diese Zeit hinter sich hat.
    Du bist sicherlich kein Eindringling bei den anderen Familien, sie werden froh sein, dass sie für dich da sein dürfen. Würdest du es nicht genauso machen? Würde auf einmal eine gute Freundin ein Eindringling sein nur weil sie ohne Partner kommt? Oder wäre das Gegenteil der Fall: du würdest sie gerne um dich haben, ihr so gerne etwas von ihrer Last nehmen. Und du wirst auch nicht dein restliches Leben bei deinen Freunden "abhängen" - ganz sicher nicht.
    Es wird für uns alle der Sommer kommen und es liegt an uns was wir daraus machen. Auch hier kann ich dich voll und ganz verstehen, auch ich weiß nicht wie dieser Sommer werden wird. Mir macht sogar der Frühling dieses Jahr Sorge: alles in der Natur wird lebendig, mein Mann nicht mehr. Ich weiß, das sind harte Worte, sie zeigen mir jedoch auch, dass es nie mehr so sein wird wie in den vielen vorangehenden Frühlingsmonaten.
    Und auch das ist normal.
    Lass dir Zeit, hab Geduld mit dir, wir gehen gemeinsam diesen Weg, du bist nie alleine.
    Neuseeland


Beitrag von ellimu (26 Beiträge) am Freitag, 9.März.2018, 15:01.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Vielen lieben Dank für eure Worte.
    Es hilft mir auch hier im Forum zu lesen. Aber es tut trotzdem so furchtbar weh.
    Ich denke nicht das ich die Trauer mit meinen Aktivitäten verdränge. Ich weine ständig, auch auf Arbeit und bei oder mit meinen Freunden. Es geht gar nicht anders. Wenn der Schmerz kommt, tut es richtig körperlich weh.

    Eine Trauerbegleitung habe ich auch.

    Gestern war ich auch bei einer Trauergruppe. Dort habe ich aber erstmal kein Wort rausbekommen. Die Tränen liefen nur so. Ob das was für mich ist, werde ich in Zukunft sehen. Die Gruppe bestand aus 6 älteren Frauen und 2 noch älteren Männern (80+). Ich bin absolut die Jüngste und die anderen Teilnehmer haben den Verlust schon mehr oder weniger verarbeitet. So wie ich es mitbekommen habe, ist es bei den meisten jetzt ca. 2 Jahre her. Ich weiß der Schmerz ist der Gleiche. Ich werde aber wieder hin gehen. Alle waren wirklich sehr nett.
    Aber alles ist trotzdem so schrecklich und ich fühle mich furchtbar.

    LG Ellimu


Beitrag von ly6 (47 Beiträge) am Montag, 12.März.2018, 11:24.

  Re: Angst vor der Einsamkeit - bzw ich packe mir den Tag voll

    Liebe Ellimu,
    mir geht es, gut 4 Monate nach dem Tot meines Mannes, genau so. Besonders die Wochenenden sind einsam. Aber ich habe im Moment nicht die Kraft zu Besuchen bei unseren Freunden. Freitag war ich auf dem 50. Geburtstag eines Freundes eingeladen. Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut. Freitag Morgen habe ich abgesagt. Ich konnte nicht hingehen. Ich hätte so viel zu tun kann mich aber auf nichts wirklich konzentrieren und aufraffen. Ich habe es gestern nicht mal geschafft mich anzuziehen und einen Spaziergang zu machen.
    LG Ly



  es ist alles so neu und so zäh   Lesefee 18.1.20, 21:30
  Re: es ist alles so neu und so zäh   Heike18 19.1.20, 09:12 gestern
  Spenderliste 2019 aktualisiert   Oliver 7.1.20, 11:35
  Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:07
  Re: Hallo ihr Lieben   Andy58 6.1.20, 16:11
  Re: Hallo ihr Lieben   lilawitwe 6.1.20, 16:19
  Re: Hallo ihr Lieben   Harmonie64 6.1.20, 20:15
  Bitte um Unterstützung!   kuern 5.1.20, 20:01
  Bücher zu verschenken   Heike18 3.1.20, 14:06
  endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 2.1.20, 09:30
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:25
  Re: endlich Feiertage vorbei   MrsMerle 2.1.20, 18:21
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:37
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:22
  Re: endlich Feiertage vorbei   Andreas65 2.1.20, 23:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:33
  Re: endlich Feiertage vorbei   Waldrebe 3.1.20, 12:09
  Re: endlich Feiertage vorbei   Heike18 3.1.20, 13:47
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 3.1.20, 19:40
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 4.1.20, 19:31
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 12:46
  Re: endlich Feiertage vorbei   xenibasx 6.1.20, 13:10
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 15:57
  Re: endlich Feiertage vorbei   lilawitwe 6.1.20, 22:01
  „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 24.12.19, 17:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 24.12.19, 18:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 24.12.19, 22:18
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 24.12.19, 23:28
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 21:49
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Oeht 1.1.20, 23:21
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 00:09
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 25.12.19, 08:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 25.12.19, 23:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 08:26
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 26.12.19, 08:51
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   lilawitwe 26.12.19, 09:29
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Jasmin2 26.12.19, 12:10
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 26.12.19, 18:08
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 25.12.19, 09:36
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 17:58
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   annaresi 25.12.19, 18:15
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Lupus3108 25.12.19, 19:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 21:02
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Markiin 27.12.19, 22:16
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Verloren20 27.12.19, 23:12
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:32
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Heike18 27.12.19, 23:35
  Re: „Frohe(?) Weihnachten“   Nafets 28.12.19, 17:36
  Wie überlebt man sowas?   Markiin 22.12.19, 12:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 22.12.19, 12:36
  Re: Wie überlebt man sowas?   Tina77 23.12.19, 23:59
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 14:46
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 24.12.19, 16:17
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 24.12.19, 22:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 00:25
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 25.12.19, 08:00
  Re: Wie überlebt man sowas?   sano 25.12.19, 21:16
  Re: Wie überlebt man sowas?   Verloren20 25.12.19, 21:38
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 26.12.19, 17:40
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 26.12.19, 21:12
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 27.12.19, 00:28
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 28.12.19, 20:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 28.12.19, 21:20
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:47
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 21:58
  Re: Wie überlebt man sowas?   MrsMerle 31.12.19, 17:23
  Re: Wie überlebt man sowas?   conny2 27.12.19, 15:35
  Re: Wie überlebt man sowas?   cali68 27.12.19, 17:15
  Re: Wie überlebt man sowas?   Vicky79 28.12.19, 21:11
  Re: Wie überlebt man sowas?   Markiin 28.12.19, 23:37
  Re: Wie überlebt man sowas?   lilawitwe 29.12.19, 09:20
  20 Jahre verwitwet.de    Amarillis 21.12.19, 10:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Corinna 21.12.19, 11:40
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Mause 21.12.19, 14:45
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Nafets 21.12.19, 16:22
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Holzkopf 21.12.19, 16:31
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    Lesegern 21.12.19, 16:42
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    rose13 21.12.19, 23:36
  Re: 20 Jahre verwitwet.de    blackeyes 22.12.19, 19:28
  WEIHNACHTEN   Sammy2009 17.12.19, 15:27
  Re: WEIHNACHTEN   Gudi57 20.12.19, 02:33
  Re: WEIHNACHTEN   M-1981 20.12.19, 08:42
  Zum Relaunch   KappesTim 15.12.19, 19:23
  Re: Zum Relaunch   Oliver 18.12.19, 13:03
  Re: Zum Relaunch   Corinna 19.12.19, 11:26
  Relaunch von verwitwet.de   Oliver 11.12.19, 15:22
  Re: Relaunch von verwitwet.de   everest 11.12.19, 17:01
  Sehr interessant   Sansibar 4.12.19, 09:59
  Re: Sehr interessant   Mittsommer 4.12.19, 10:22
  Unbeliebte Gefühle   Mittsommer 3.12.19, 19:34
  Nur zur Besuch....   cocobello 1.12.19, 10:43
  Re: Nur zur Besuch....   Wmomo 1.12.19, 11:15
  Re: Nur zur Besuch....   Mittsommer 4.12.19, 10:34
  Re: Nur zur Besuch....   Verloren20 4.12.19, 11:09
  Re: Nur zur Besuch....   M-1981 4.12.19, 14:08
  Stammtisch Raum Bielefeld   hulo 21.11.19, 09:58
  ich kann es nicht fassen.   Sternenlos 20.11.19, 11:35
  Re: ich kann es nicht fassen.   M-1981 20.11.19, 15:01
  Re: ich kann es nicht fassen.   Harmonie64 20.11.19, 16:15
  3   M-1981 20.11.19, 08:49
  Re: 3   Jasmin2 20.11.19, 14:04
  Re: 3   annaresi 20.11.19, 23:03
  Kollegin erkrankt   Tima44 13.11.19, 18:02
  Re: Kollegin erkrankt   Nafets 13.11.19, 18:44
  Sein Büro und Schreibtisch...   Sammy2009 27.10.19, 14:37
  Schwieriger Nachlass   Renegade 24.10.19, 20:26
  Re: Schwieriger Nachlass   conny2 25.10.19, 13:18
  Re: Schwieriger Nachlass   Simone1977 29.10.19, 21:38
  Re: Schwieriger Nachlass   Renegade 3.11.19, 08:20
  Re: Schwieriger Nachlass   Sammy2009 3.11.19, 11:06
  Re: Schwieriger Nachlass   Nafets 3.11.19, 16:28
  Wie geht es weiter   Georg1 21.10.19, 03:18
  Lied: Wo bist du jetzt?   gerd 16.10.19, 15:21
  Sterbevierteljahr Zahlung   Andreas65 15.10.19, 16:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   cali68 15.10.19, 17:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 18:28
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Heike18 15.10.19, 19:48
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 22:20
  Und es psssiert einfach so ...    Anaj 12.10.19, 21:29
  Der Verein hinter verwitwet.de   Oliver 8.10.19, 14:46
  Rentnerausweis-Vergünstigungen?   Apelia 2.10.19, 10:08
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:34
  Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:31
  Re: Tal der Tränen   DD61 30.9.19, 12:06
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 12:26
  Re: Tal der Tränen   Jasmin2 30.9.19, 12:36
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 16:49
  Re: Tal der Tränen   Bieni 30.9.19, 17:31
  Re: Tal der Tränen   kaihh 2.10.19, 20:28
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 09:47
  Re: Tal der Tränen   kaihh 3.10.19, 10:10
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 11:02
  "elektronischer" Nachlass   everest 27.9.19, 12:48
  Re: "elektronischer" Nachlass   GerdBerlin 27.9.19, 14:31
  Re: "elektronischer" Nachlass   everest 28.9.19, 07:58
  Re: "elektronischer" Nachlass   rose2 27.9.19, 15:55
  Re: "elektronischer" Nachlass   kaihh 7.10.19, 16:30
  Diese Stille und Leere....   DD61 27.9.19, 10:44
  Re: Diese Stille und Leere....   rose2 27.9.19, 16:15
  Re: Diese Stille und Leere....   DD61 28.9.19, 09:34
  Re: Diese Stille und Leere....   Bieni 28.9.19, 18:48
  Re: Diese Stille und Leere....   Heike18 28.9.19, 22:06
  Ja, es passiert immer wieder!   everest 27.9.19, 08:04
  Re: Ja, es passiert immer wieder!   Apelia 28.9.19, 16:03
  @everest   GerdBerlin 19.9.19, 16:22
  Glücklich   Molly8 18.9.19, 06:20
  Re: Glücklich   Sansibar 18.9.19, 12:26
  Re: Glücklich   rose2 18.9.19, 15:31
  Re: Glücklich   Molly8 18.9.19, 17:57
  Neuanfang    Sternblume 15.9.19, 21:27
  Re: Neuanfang    Tertu 15.9.19, 21:40
  Re: Neuanfang    Sternblume 16.9.19, 14:03
  Re: Neuanfang    Sansibar 15.9.19, 21:46
  Re: Neuanfang    Heike18 15.9.19, 22:00
  Re: Neuanfang    Jasmin2 16.9.19, 11:54
  Re: Neuanfang    Andy58 16.9.19, 14:35
  Re: Neuanfang    rose2 16.9.19, 21:40
  Gespräche Raum Bielefeld   hulo 15.9.19, 17:12
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   kiarin 15.9.19, 22:14
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   Steinsee 27.10.19, 21:00
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   hulo 28.10.19, 09:22
  Re Dirk: Gespräche Raum Bielefeld   Dirk63 28.10.19, 11:20
  Sorry   Molly8 13.9.19, 06:40
  Für mich sorgen   Molly8 13.9.19, 06:35
  Danach   Molly8 11.9.19, 10:37
  Nach dem Umzug   Molly8 7.9.19, 06:35
  Re: Nach dem Umzug   rose2 8.9.19, 17:19
  Re: Nach dem Umzug   Molly8 9.9.19, 05:46
  Vertraute Gefühle   Sammy2009 5.9.19, 00:37
  Re: Vertraute Gefühle   utel55 5.9.19, 08:42
  Re: Vertraute Gefühle   hora 5.9.19, 11:31
  Umzug letzter Teil   Molly8 3.9.19, 08:05
  Re: Umzug letzter Teil   Heike18 3.9.19, 10:26
  Re: Umzug letzter Teil   Treviris 3.9.19, 11:02
  Beerdigung   Ollichka 31.8.19, 19:29
  Re: Beerdigung   Pumbaline 31.8.19, 20:41
  Re: Beerdigung   Sonne68 1.9.19, 19:06
  Re: Beerdigung   hora 2.9.19, 13:59
  Umzug vorlezter Teil   Molly8 30.8.19, 17:39



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.05.2019 wurde diese Seite 10105806 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.38 Sekunden