Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Kerzenzeit
20.10.19
Elkie
20.10.19
Merlin99
19.10.19
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Betty199523:53
Vereinsmitglied Mause23:49
Vereinsmitglied Eliska23:44
Vereinsmitglied Nafets23:38
Kerzenzeit23:27
   
Besucher: 7711365
Communitymitglieder: 11521
Vereinsmitglieder: 418
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 20.10. 23:54
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Trauerwochenende Termine von jung verwitwet e.V.:
25.10.19 - Vereinswochenende 25.-27.10.2019
08.11.19 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von lavendel83 (6 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 22:02.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    ich kann dich voll und ganz verstehen. Mein Mann ist vor zehn Monaten völlig unerwartet verstorben und hat mich und unsere zwei kleinen Kindern (beide unter 3) hinterlassen.

    Ich habe wahnsinnig viel geschafft in den letzten zehn Monaten. Es geht mir so viel besser als in den ersten Wochen und Monaten - und doch kommt immer wieder das Hadern, die große Frustration, die unglaubliche Sehnsucht nach meinem Mann und meinem alten Leben. Ich will dieses neue Leben nicht - aber ich hab ja keine Wahl... Dazu kommt die tägliche, oft überfördernde Aufgabe mit Kleinkind und Baby... Es ist knallhart. Und trotz Familie und Freunden verdammt einsam. Das schmerzt mich im Moment besonders.

    Wenn du Lust hast, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben, ich freue mich über Austausch.

    Liebe Grüße

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Dienstag, 2.Juli.2019, 20:23.

  Fast 14 Monate

    Hallo ihr lieben,

    eigentlich wollte ich euch schreiben, um Mut zu machen, wollte euch von meinen Erfolgen berichten....aber nun holt mich die Realität (oder wie ich es nenne, die Tsunami Welle) wieder ein.

    Für alle, die frisch verwitwet sind,..... jaaaaa, es wird erträglich!!!! Das Leben, welches man nicht gewollt hat, was wir nun gezwungener Maßen leben müssen, wird irgendwann zum Alltag und man passt sich an (wie ein Kleid, was zu eng ist, was dann plötzlich doch passt)

    Die ersten Monate verbrachte ich in Schockstarre, dann kam das 'Funktionieren MÜSSEN' (Versicherungen, Rente...)
    Ich habe alles 'Überlebt' aber auch nicht mehr...

    Nun, nach über einem Jahr, habe ich alles das erste Mal ohne meinen Mann erlebt, ja, es war furchtbar!!!!
    Aber die Tränen werden weniger, die Gedanken nicht....
    Ich habe auch wieder Momente, in denen ich wieder lachen kann, wenn auch nicht oft, aber es ist ein Anfang....
    Eine immer wieder schlimme Erfahrung, welche auch nicht besser wird, sind Ausflüge mit den Kindern, Familienfeste, Aufführungen im Kindergarten und nun kommt auch noch die Einschulung von meinem Sohn.... :((((
    Dort sind immer Mama & Papa unterwegs und ich fühle mich "AMPUTIERT" wie eine halbe Familie.... wenn ich Väter mit ihren Kindern toben sehe, dann habe ich sofort einen Klos im Hals....
    Mir fehlt meine Familie, mein Leben, mein Mann....

    Mein Fazit nach einem Jahr: Ich bin nicht mehr die selbe, wie vor dem furchtbarsten Tag meines Lebens ich bin härter geworden.. ich meide viele alte Freundschaften, weil es mir weh tut wie ihr leben einfach so weiterläuft, weil ich mein rundum sorglos Leben gegen ein 'kämpfen, kämpfen,kämpfen-Leben' eintauschen musste.... (ich kann es mir selber nicht anders erklären, aber ich kann nicht über meinen Schatten springen....ja, ich beneide sie auch, weil in ihrem Leben alles in Ordnung ist...) Ich umgebe mich einfach lieber mit Menschen, die mich nicht mit meinem Mann kennen....die mich nur so kennen, wie ich heute bin...mit den alten Freundschaften sind zu viele schmerzliche Erinnerungen verbunden...
    Kennt ihr das auch????

    Ich war bei einem Medium, welches mich total runtergezogen hat (nein, ich hatte keinen Kontakt zu meinem Mann.... ) sie wollte vorher allerhand von mir wissen und hat mir im Endeffekt eine Geschichte gebastelt, die totaler Quatsch war... Mein Mann hat sich im Himmel auf die Schenkel geklopft , denn er hat nie an sowas geglaubt....

    Ich kann es auch nicht mehr hören, wie mir alle sagen, daß ich so stark bin (oder alternativ-Du musst stark sein für deine Kinder)
    Ja, was denn sonst???? Was habe ich denn für eine Wahl????
    Ich würde soooo gerne auch mal wieder schwach sein, nicht für ALLES die Verantwortung tragen...mich mal ausheulen, mal in den Arm genommen werden....
    Ich bin so einsam....

    Schlussendlich kann ich euch aber sagen, daß man (glaub ich jedenfalls) das Schlimmste überstanden hat, wenn man wieder Angst vor dem Tod hat und hofft, noch ganz lange zu leben um seine Kinder großwerden zu sehen....

    Dieses Forum war in den letzten Monaten meine Trauergruppe und mein Seelentröster...
    Ich fühle mich jedem hier sehr verbunden...
    Danke fürs zuhören...

    Liebe Grüße und Kopf hoch...nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein.....irgendwann...

    Maren

Beitrag von Stippi (155 Beiträge) am Dienstag, 2.Juli.2019, 22:24.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    Danke für deinen ehrlichen Text! Auch der kann Mut machen.

    Vieles, was du hier beschrieben hast, habe ich auch so erlebt: die Tränen werden weniger, die Gedanken nicht... die Mama-Papa Geschichten haben mich auch jedes mal wahnsinnig gemacht, eigentlich bis heute.

    Aber es wird besser! Man verändert sich. Alte Freundschaften vergehen weil es irgendwann und irgendwie nicht mehr passt. Aber neue entstehen.

    Liebe Maren, ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut! Mach weiter so! Ich habe, aus all diesen Gefühlen heraus, auch meinen Weg gefunden!

    Hier im Forum findest du jederzeit liebe Leute die dich und deine Situation verstehen!

    Liebe Grüsse,

    Stippi

Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 16:50.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Stippi,

    Vielen Dank....
    Du gibst mir Hoffnung, daß es stetig besser wird...
    Ich arbeite an mir, jeden Tag... und ich hoffe, daß ich meine Kräfte nicht verliere....

    Danke...

Beitrag von annaresi (131 Beiträge) am Dienstag, 2.Juli.2019, 23:03.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,
    danke, Du sprichst mir mit vielen Aussagen wirklich aus der Seele!
    Annaresi

Beitrag von Jensi46 (1 Beitrag) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 07:48.

  Re: Fast 14 Monate

    Hallo Maren
    Bei mir ist alles noch sehr frisch und ich kann sich’s ehr gut verstehen. Weis auch nicht wirklich wie ich die nächste Zeit das alles so überstehen soll. Aktuell funktioniert man nur und selbst mein Sohn scheint es irgendwie nur zu akzeptieren- nach den Ferien werden wir in eine psychologische Gruppe gehen um aufzuarbeiten.
    Hoffe nur der Schmerz lässt irgendwann mal nach...

Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 16:23.

  Re: Fast 14 Monate

    Hallo Jens,

    ich habe gerade gesehen, wie frisch es bei dir noch ist.... erst einmal mein herzlichstes Beileid... Glaube mir, ich weiß genau, wie du dich fühlst!!!!

    Ich kann dir nur eines sagen, wenn ich an mich vor einem Jahr denke, dann geht es mir vergleichsweise gut.

    Ja, es wird besser. Bei mir kam nach dem Schock (ca 3 Monate) die Trauer ... und sie kam heftig, plötzlich, aus dem nichts, immer wieder und dann kam eine bessere Zeit... dann wieder Trauer, dieses Mal nicht so heftig und kürzer...usw...

    Ich denke jeden Tag an ihn, weine nicht mehr so oft aber vermisse ihn jede Sekunde....
    Irgendwann hat mein Kopf verstanden, daß es nun mal so ist und ich bin in mein neues Leben getreten...

    Ich habe verstanden, daß ich mein altes Leben niemals zurückbekomme, es wird nie wieder gut...denn egal was passiert, meine Kinder haben keinen Vater mehr.... es wird anders, vielleicht auch wieder schön, darauf hoffe ich, denn nur das würde er für uns wollen....

    Ja, lieber Jens, laß Dir /Euch helfen... schon der Kontakt zu Menschen mit ähnlichem Schicksal hilft enorm...
    Ich war mit meinem Sohn auch bei einem Kinderpsychologen, das hat ihm gut getan.

    ich wünsche dir von Herzen alles erdenklich Gute...

    Lg Maren

Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 16:51.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Annaresi,

    ich bin froh, daß es nicht nur mir so geht...

    LG Maren

Beitrag von utel55 (91 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 17:48.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    meine große Liebe ist am 07.07.2019 auch schon 14 Monate tot. Das Leben ist irgendwie immer traurig - mal mehr, mal weniger. Allerdings ist es wirklich so, dass die pure Verzweiflung der ersten Monate nicht mehr da ist. Es gibt auch immer mal wieder schöne Momente, wobei ich immer denke, dass ich nie wieder so glücklich werde. Jeden Tag steht man auf und macht einfach weiter. Ich habe es ja schon oft gepostet, dass mein Mann sooo tapfer war. Er hat nicht gejammer und nicht nach dem warum gefragt. Er ist mein Vorbild und ich versuche mein neues Leben hinzukriegen. Auch wir sind beide vom Leben betrogen und durften nicht zusammen alt werden. Mir fällt es immer noch schwer, wenn ich Paare in unserem Alter sehe und ich realisiere, dass wir keine gemeinsame Zukunft haben.


    Ich habe meinem Mann versprochen, dass ich das hinkriege und ich weiss, er passt auf mich auf.

    Fühlt euch alle gedrückt.

    Ute

Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 19:06.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Ute,

    Danke für deine Zeilen.... so schwer das alles ist, ist es tröstlich zu wissen, daß es Menschen gibt, die einen WIRKLICH verstehen....
    Ja, wenn ich Paare/ Familien sehe, versetzt es mir nach wie vor einen schmerzhaften Stich und es tut weh, wie kurz nach Tag X.... daran werde ich mich nie gewöhnen.... und ich kenne hier nicht ein Kind was keinen Papa mehr hat.... hier gibt es nur Paare, keine verwitweten, nicht mal geschiedene (wohnen auf dem Land) das zieht mich immer runter und ich werde wütend, fühle mich ungerecht behandelt vom Schicksal....

    Mein Mann ist auch bei uns und beschützt uns, das weiß ich....aber ich würde so gerne mit ihm sprechen, das fehlt mir am meisten....

    Dein Mann ist bestimmt sehr stolz auf dich!!!! Ganz sicher möchte er, daß es dir gut geht!!!!

    Fühl dich ganz doll gedrückt...
    Liebe Grüße
    Maren

Beitrag von Mircha (3 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 10:50.

  Re: Fast 14 Monate

    Hallo Maren, hallo zusammen,

    bei mir ist es noch so nah dran, aber dennoch finde ich mich in Deinen Zeilen mit der Stärke wieder.

    Es nervt mich schon seit Tagen so unendlich, diese Bewunderung meiner Stärke bzw. ich solle stark für unseren Sohn sein, dass ich mich zwingen muss nicht zu brüllen „welche scheiß Wahl habe ich denn?“

    Stärke ist wie ein Muskel, je mehr er trainiert wird, desto größer wird er. Nur haben wir uns das Training nicht aussuchen können. Und jeder Muskel muss in die Regeneration, damit er weiter Leistung bringen kann. Aber diese scheint im Moment einfach zu fehlen. Ganz schlechtes Trainingskonzept.

    Auch diese ewigen Beteuerungen, dass ich mein altes Leben zurück finden werde! Nein, denn mein altes Leben hat mit meinem Mann statt gefunden. Da ist nichts zu finden, denn Mirko kommt nicht zurück! Und dieser Verlust wird immer ein Teil meines Lebens sein. Das Ende von 19 wundervollen Jahren voller Liebe, Vertrauen und Geborgenheit.

    Ich kämpfe dafür, dass eben diese glücklichen Jahre mit der Zeit schwerer wiegen als der unendlich schmerzhafte Verlust!

    Lg Mircha





Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 16:39.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Mircha,

    Herzliches Beileid, meine liebe....

    ich weiß genau was du meinst... auch ich fühle mich um mein Leben betrogen, und um das meiner Kinder....
    Ich war lange Zeit wütend, habe mich immer wieder gefragt, was ich verbrochen habe, oder was er verbrochen hat, womit wir das verdient haben....

    und dann die quälende , immer wiederkehrende Frage nach dem WARUM....
    warum ich, warum wir, warum er, warum so früh, warum darf ich nicht mit ihm alt werden, warum müssen wir sooooo leiden, warum dürfen meine Kinder keinen Papa haben.....usw....

    ich hadere sehr mit meinem Schicksal, versuche aber mittlerweile meinen Mann stolz auf mich zu machen...
    Bei allen Entscheidungen überlege ich erst einmal, was er jetzt sagen/machen würde...

    auch dir möchte ich sagen, daß es erträglicher wird, wenn du die 12 monatsrunde das erste Mal allein gedreht hast...
    die riesige Wunde auf dem Herzen wird zu einer Narbe, die niemals verschwinden wird, die fortan zu dir gehört...

    Ich habe mir ein kleines Tattoo am Handgelenk stechen lassen, als das erste Jahr um war... Ich kann es mir immer anschauen und es erinnert mich an ihn und unsere gemeinsame Zeit.... ich bin dankbar für die wundervollen Jahre und für die tollsten Kinder der Welt ...sie sind jeweils zu 50% er und somit ist er zu 100% weiter in meinem Leben....

    ich wünsche dir das allerbeste
    Lg Maren


Beitrag von Andy58 (116 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 10:54.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    ja das mit den Freunden ist so eine Sache wenn man trauert. Es sind ohnehin schon so viele weg, weil es nie die Richtigen waren. Aber die Freunde die noch da waren, obwohl auf einmal alles Anders war, die habe ich regelmäßig kontaktiert. Deren Unterstützung hat mir richtig gut geholfen.

    Jetzt sind es 30 Monate her, das meine Frau gestorben ist. Das erste Jahr ist einfach so vergangen. Die Wirklichkeit war einfach zu traurig um irgend etwas bewusst zur Kenntnis zu nehmen. Für mich war das zweite Jahr ein ganz schlimmes Jahr. Denn jetzt wurde mir klar, dass jeder Jahrestag, jeder Feiertag und jedes einsame Wochenende ohne meine Frau, etwas Endgültiges war. Jeder Traum auf eine Hoffnung wurde in diesem zweiten Jahr zerschlagen. Im zweiten Jahr habe ich kapiert, sie kommt nicht zurück, weder meine Frau noch die gemeinsame Zeit.

    Diese zwei Jahre haben mich verändert. Ich achte mehr auf die Menschen um mich herum und ich achte viel mehr auf mich selbst. Ich habe den Tod gesehen und schätze darum jeden Tag des Lebens. Ich habe wieder Freude am Leben gefunden.

    Ich bin heute auch sehr froh, Freunde zu haben die mir in der schwersten Zeit zur Seite standen. Auch hier im Forum.

    Danke fürs Zuhören.
    Andreas



Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 16:46.

  Re: Fast 14 Monate

    Lieber Andy,

    danke für deine Worte...

    besonders freut mich, daß du wieder Freude am Leben hast... darauf hoffe ich auch... es gibt schon hin und wieder gute Tage, aber der Schmerz überwiegt einfach noch sehr...

    aber auch ich habe festgestellt, daß die Freude zurückkommen kann, daran war vor einem Jahr nicht zu denken...

    ich wünsche dir alles erdenklich Gute
    Lg Maren

Beitrag von lavendel83 (6 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 22:02.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    ich kann dich voll und ganz verstehen. Mein Mann ist vor zehn Monaten völlig unerwartet verstorben und hat mich und unsere zwei kleinen Kindern (beide unter 3) hinterlassen.

    Ich habe wahnsinnig viel geschafft in den letzten zehn Monaten. Es geht mir so viel besser als in den ersten Wochen und Monaten - und doch kommt immer wieder das Hadern, die große Frustration, die unglaubliche Sehnsucht nach meinem Mann und meinem alten Leben. Ich will dieses neue Leben nicht - aber ich hab ja keine Wahl... Dazu kommt die tägliche, oft überfördernde Aufgabe mit Kleinkind und Baby... Es ist knallhart. Und trotz Familie und Freunden verdammt einsam. Das schmerzt mich im Moment besonders.

    Wenn du Lust hast, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben, ich freue mich über Austausch.

    Liebe Grüße

Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Donnerstag, 4.Juli.2019, 14:31.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Lavendel,

    danke für deine Antwort...
    es tut mir wahnsinnig leid, was du/ihr durchmachen müsst....

    ich fühle mit dir...

    Sei stolz auf dich, dein Mann ist es mit Sicherheit!!!!
    Mir hat die Veränderung einiger Sachen sehr gut getan... (Wände gestrichen/neue Couch/ Vorhänge) aber ich habe bis heute noch nicht seinen Koffer ausgepackt oder seinen Schrank ausgeräumt...dafür hat es noch nicht gereicht...

    Ich habe eine Umschulung gemacht, was über den Winter (graue ,kahle Jahreszeit) ging und mich gut abgelenkt hat...
    ich bin mega stolz auf mich und das wäre er auch...

    glaub mir, ich weiß wie hart das leben mit zwei Kindern ist und deine sind ja noch kleiner ...
    unser Sohn war 5 als der Papa starb und auch er hat immer wieder Phasen, wo es ihm richtig schlecht geht...
    Die kleine war erst 2 und ihre Erinnerung beschränkt sich auf Bilder und Videos, die ich ihr zeige...

    Manchmal denke ich, daß sie es besser hat als der große, aber das wird sich erst später zeigen...

    Auf dich kommt jetzt nochmal eine furchtbar schlimme Zeit zu.... Todestag, Beerdigung...
    aber dann wird es ein wenig besser...
    Ich habe an seinem Todestag eigentlich nur auf die Uhr gesehen, von morgens, erste Telefonat, bis zum schlimmsten Anruf meines Lebens...ich habe alles nochmal rekonstruiert und versucht mich an jede Kleinigkeit zu erinnern.
    es war sehr hart... ich habe alles nochmal durchlebt, mir aber ein paar Tage später eingestanden, daß es mir schon viel besser geht...

    sehr gerne können wir in Kontakt bleiben...

    Fühl dich gedrückt
    Maren





Beitrag von lavendel83 (6 Beiträge) am Donnerstag, 4.Juli.2019, 21:27.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    irgendwie klappt es nicht, dir eine private Nachricht zu schreiben!?

Beitrag von Jasmin2 (1392 Beiträge) am Freitag, 5.Juli.2019, 19:40.

  Re: Fast 14 Monate

    Hallo Lavendel,
    oben links unter dem Link "Hilfe" findest du Erklärungen und sogar ein Schulungsvideo, wie man eine private Nachricht an Communitymitglieder schreiben kann.

    Wenn du auf Postamt (nach Einloggen) klickst, kannst du "Neue Nachricht" anklicken und dann den gewünschten Namen eingeben, dann müsste es klappen. Sonst nochmal melden ;)

    LG Jasmin

    *** editiert von Jasmin2 am Freitag, 05.07.2019, 19:40 ***

Beitrag von lavendel83 (6 Beiträge) am Freitag, 5.Juli.2019, 22:54.

  Re: Fast 14 Monate

    Herzlichen Dank!

Beitrag von Alanna (64 Beiträge) am Mittwoch, 3.Juli.2019, 21:53.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Maren,

    wie gut ich das kenne, dieses Gefühl einer amputierten Kleinfamilie, wenn ich mit meiner knapp dreijährigen Tochter unterwegs bin.... Mitte November sind wir drei Jahre ohne Mann/Papa - es ist und bleibt hart!
    Ich bin nach diesen Jahren in einem mittelschweren depressiven Erschöpfungszustand und kann nur sagen: Pass auf Dich auf! Tu Dir immer wieder bewusst etwas Gutes und schaffe Dir - wo immer möglich - kleine Inseln!
    Das habe ich leider zu lange versäumt - schließlich wollte ich ja auch allen zeigen, dass ich stark sein und unser Leben meistern kann...

    Aber die Einsamkeit streckt auch nach mir immer wieder ihre Krallen aus... Ich könnte mir mittlerweile zwar wieder eine Partnerschaft vorstellen, doch allmählich gelange ich zu dem Schluss, dass ich als recht unkonventionell denkende alleinerziehende Mama eines Kleinkindes hier eher auf verlorenem Posten stehe.
    Also lerne ich nun, wieder für mich zu sorgen und hoffe, ich kann in mittlerer Zukunft wieder die Ärmel hochkrempeln und (mit dem richtigen Maß) anpacken.

    Meine alten Freunde sind mir im Übrigen geblieben und ich bin sehr froh darüber, gerade weil sie Stephan noch kannten und ich mit ihnen über ihn sprechen kann. Dann ist es ein bisschen so, als wäre er noch bei uns. Mit der Familie seines besten Freundes halte ich auch noch Kontakt; es ist so rührend, welches Interesse an meiner/unserer Kleinen da besteht.

    Ich wünsche Dir viel Mut und Seelenstärke und dass Du Deine Energiespeicher immer wieder aufladen kannst!

    Herzliche Grüße

    Alanna

Beitrag von Maren2708 (19 Beiträge) am Donnerstag, 4.Juli.2019, 14:15.

  Re: Fast 14 Monate

    Liebe Alanna,

    Danke für deine Antwort.... es geht mir genauso...ich falle auch ab und zu in diesen Zustand der Hilflosigkeit... Ich versuche mir Inseln zu schaffen und möchte irgendwann auch wieder eine Partnerschaft, nur leider bin ich da auch auf sehr verlorenem Posten....es gibt hier keine(!) alleinstehenden/geschiedenen o.ä.

    In bayrischen Dörfern ist halt (für die meisten) eben noch heile Welt... und wir möchten auf keinen Fall weg von hier...

    Ich versuche mir etwas gutes zu tun, aber es ist nicht leicht, wenn einem die Lebensfreude fehlt...

    Ich habe leider keinerlei Familie in der Nähe, was es um einiges schwerer macht...

    Ich wünsche dir von herzen das allerbeste, wieder einen lieben Mann an deiner Seite und auch ganz viel Glück...
    ich fühle wirklich mit dir...das ist soooo dermaßen hart, was eine Seele so alles aushalten muss

    sei lieb gedrückt

    Maren


  Lied: Wo bist du jetzt?   gerd 16.10.19, 15:21
  Sterbevierteljahr Zahlung   Andreas65 15.10.19, 16:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   cali68 15.10.19, 17:53
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 18:28
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Heike18 15.10.19, 19:48
  Re: Sterbevierteljahr Zahlung   Nafets 15.10.19, 22:20
  Und es psssiert einfach so ...    Anaj 12.10.19, 21:29
  Der Verein hinter verwitwet.de   Oliver 8.10.19, 14:46
  Rentnerausweis-Vergünstigungen?   Apelia 2.10.19, 10:08
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:34
  Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 11:31
  Re: Tal der Tränen   DD61 30.9.19, 12:06
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 12:26
  Re: Tal der Tränen   Jasmin2 30.9.19, 12:36
  Re: Tal der Tränen   Apelia 30.9.19, 16:49
  Re: Tal der Tränen   Bieni 30.9.19, 17:31
  Re: Tal der Tränen   kaihh 2.10.19, 20:28
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 09:47
  Re: Tal der Tränen   kaihh 3.10.19, 10:10
  Re: Tal der Tränen   Apelia 3.10.19, 11:02
  "elektronischer" Nachlass   everest 27.9.19, 12:48
  Re: "elektronischer" Nachlass   GerdBerlin 27.9.19, 14:31
  Re: "elektronischer" Nachlass   everest 28.9.19, 07:58
  Re: "elektronischer" Nachlass   rose2 27.9.19, 15:55
  Re: "elektronischer" Nachlass   kaihh 7.10.19, 16:30
  Diese Stille und Leere....   DD61 27.9.19, 10:44
  Re: Diese Stille und Leere....   rose2 27.9.19, 16:15
  Re: Diese Stille und Leere....   DD61 28.9.19, 09:34
  Re: Diese Stille und Leere....   Bieni 28.9.19, 18:48
  Re: Diese Stille und Leere....   Heike18 28.9.19, 22:06
  Ja, es passiert immer wieder!   everest 27.9.19, 08:04
  Re: Ja, es passiert immer wieder!   Apelia 28.9.19, 16:03
  @everest   GerdBerlin 19.9.19, 16:22
  Glücklich   Molly8 18.9.19, 06:20
  Re: Glücklich   Sansibar 18.9.19, 12:26
  Re: Glücklich   rose2 18.9.19, 15:31
  Re: Glücklich   Molly8 18.9.19, 17:57
  Neuanfang    Sternblume 15.9.19, 21:27
  Re: Neuanfang    Tertu 15.9.19, 21:40
  Re: Neuanfang    Sternblume 16.9.19, 14:03
  Re: Neuanfang    Sansibar 15.9.19, 21:46
  Re: Neuanfang    Heike18 15.9.19, 22:00
  Re: Neuanfang    Jasmin2 16.9.19, 11:54
  Re: Neuanfang    Andy58 16.9.19, 14:35
  Re: Neuanfang    rose2 16.9.19, 21:40
  Gespräche Raum Bielefeld   hulo 15.9.19, 17:12
  Re: Gespräche Raum Bielefeld   kiarin 15.9.19, 22:14
  Sorry   Molly8 13.9.19, 06:40
  Für mich sorgen   Molly8 13.9.19, 06:35
  Danach   Molly8 11.9.19, 10:37
  Nach dem Umzug   Molly8 7.9.19, 06:35
  Re: Nach dem Umzug   rose2 8.9.19, 17:19
  Re: Nach dem Umzug   Molly8 9.9.19, 05:46
  Vertraute Gefühle   Sammy2009 5.9.19, 00:37
  Re: Vertraute Gefühle   utel55 5.9.19, 08:42
  Re: Vertraute Gefühle   hora 5.9.19, 11:31
  Umzug letzter Teil   Molly8 3.9.19, 08:05
  Re: Umzug letzter Teil   Heike18 3.9.19, 10:26
  Re: Umzug letzter Teil   Treviris 3.9.19, 11:02
  Beerdigung   Ollichka 31.8.19, 19:29
  Re: Beerdigung   Pumbaline 31.8.19, 20:41
  Re: Beerdigung   Sonne68 1.9.19, 19:06
  Re: Beerdigung   hora 2.9.19, 13:59
  Umzug vorlezter Teil   Molly8 30.8.19, 17:39
  Umzug Teil 100   Molly8 27.8.19, 19:37
  Re: Umzug Teil 100   rose2 27.8.19, 20:36
  Zeit   M-1981 27.8.19, 10:26
  Umzug nächster Teil   Molly8 25.8.19, 16:02
  Re: Umzug nächster Teil   rose2 25.8.19, 18:37
  Abschied nehmen,heilen,loslassen   Heike18 21.8.19, 09:27
  Mir wird die Zeit zu lange   Molly8 21.8.19, 05:43
  Re: Mir wird die Zeit zu lange   Heike18 21.8.19, 09:14
  Re: Mir wird die Zeit zu lange   RehTse 21.8.19, 10:00
  Entdeckungen   Verlassene 20.8.19, 08:18
  Re: Entdeckungen   Holzkopf 20.8.19, 09:47
  Intensivstation   Zimti 19.8.19, 23:22
  Re: Intensivstation   Zimti 22.9.19, 19:19
  Intensivstation   Zimti 19.8.19, 21:52
  Re: Intensivstation   rose2 19.8.19, 22:11
  Re: Intensivstation   eibe1005 19.8.19, 22:51
  Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 08:03
  Re: Trauer Tattoo   Heike18 19.8.19, 10:15
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 11:30
  Re: Trauer Tattoo   rose2 19.8.19, 10:19
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 11:26
  Re: Trauer Tattoo   Oliver 19.8.19, 13:24
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 19.8.19, 13:58
  Re: Trauer Tattoo   FrauAntje 19.8.19, 21:09
  Re: Trauer Tattoo   Noa7 20.8.19, 10:20
  Re: Trauer Tattoo   Petra28 20.8.19, 13:30
  Re: Trauer Tattoo   Noa7 20.8.19, 13:53
  Re: Trauer Tattoo   Gudi57 18.9.19, 00:38
  Krank?   Verlassene 18.8.19, 13:36
  Re: Krank?   rose2 18.8.19, 15:13
  Re: Krank?   Petra28 18.8.19, 15:25
  Re: Krank?   Holzkopf 18.8.19, 16:44
  Re: Krank?   Suse79 18.8.19, 21:20
  Re: Krank?   Noa7 18.8.19, 21:30
  Re: Krank?   eibe1005 19.8.19, 22:31
  Re: Krank?   Verlassene 20.8.19, 08:08
  Re: Krank?   Anja67 24.8.19, 23:52
  Re: Krank?   Verlassene 26.8.19, 08:18
  Der erste "erste" Tag danach   olmo 17.8.19, 21:33
  Re: Der erste "erste" Tag danach   Noa7 17.8.19, 23:19
  Re: Der erste "erste" Tag danach   Heike18 18.8.19, 00:31
  Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 17.8.19, 18:46
  Re: Wie ein kleines Boot....   utel55 17.8.19, 19:12
  Re: Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 17.8.19, 19:18
  Re: Wie ein kleines Boot....   Petra28 18.8.19, 16:04
  Re: Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 18.8.19, 20:55
  Re: Wie ein kleines Boot....   rose2 18.8.19, 20:24
  Re: Wie ein kleines Boot....   Pumbaline 18.8.19, 20:58
  Es ist wieder passiert   Zimti 12.8.19, 21:10
  Es ist wieder passiert   Ollichka 12.8.19, 16:53
  Re: Es ist wieder passiert   Holzkopf 12.8.19, 17:13
  Re: Es ist wieder passiert   Heike18 12.8.19, 17:48
  Re: Es ist wieder passiert   Mause 12.8.19, 18:36
  Re: Es ist wieder passiert   Ollichka 12.8.19, 19:40
  Re: Es ist wieder passiert   maks2708 12.8.19, 20:06
  Re: Es ist wieder passiert   conny2 12.8.19, 19:28
  Re: Es ist wieder passiert   Pumbaline 12.8.19, 19:31
  Re: Es ist wieder passiert   Stippi 12.8.19, 20:36
  Re: Es ist wieder passiert   Ruf1988 13.8.19, 07:21
  Re: Es ist wieder passiert   RehTse 13.8.19, 09:17
  Re: Es ist wieder passiert   Harmonie64 13.8.19, 10:07
  Re: Es ist wieder passiert   cembalist1 14.8.19, 14:07
  Re: Es ist wieder passiert   chrissy57 23.8.19, 23:37
  Re: Es ist wieder passiert   Sonne68 24.8.19, 10:31
  Re: Es ist wieder passiert   Ollichka 24.8.19, 13:39
  Re: Es ist wieder passiert   maks2708 24.8.19, 15:34
  Re: Es ist wieder passiert   rose2 24.8.19, 17:08
  Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 11.8.19, 19:47
  Umzug   Molly8 11.8.19, 13:13
  Re: Umzug   Molly8 11.8.19, 13:15
  Re: Umzug   Heike18 11.8.19, 14:36
  Re: Umzug   StAhr2010 11.8.19, 21:51
  Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 8.8.19, 19:35
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   leben71 9.8.19, 00:07
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Molly8 9.8.19, 05:55
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 15.8.19, 21:56
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Maria44 17.8.19, 18:30
  Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 8.8.19, 11:21
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Jasmin2 8.8.19, 12:01
  Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 7.8.19, 20:44
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 7.8.19, 21:11
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 8.8.19, 01:00
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   conny2 8.8.19, 12:18
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   conny2 8.8.19, 19:58
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   leben71 9.8.19, 01:09
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Nelly56 9.8.19, 10:35
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   RehTse 9.8.19, 11:50
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   leben71 9.8.19, 12:06
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   zuna069 9.8.19, 22:32
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   49Karin64 10.8.19, 10:58
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Pumbaline 11.8.19, 15:17
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Zimti 7.8.19, 21:18
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Molly8 8.8.19, 06:39
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   everest 8.8.19, 13:53
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Oliver 8.8.19, 15:09
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   Oliver 8.8.19, 20:04
  Re: Trauerbegleiter-Erfahrung?   conny2 8.8.19, 12:34
  Schon gewusst?   Oliver 6.8.19, 14:36
  Empfindlichkeit   Molly8 6.8.19, 07:12
  Re: Empfindlichkeit   Sammy2009 6.8.19, 14:00
  Re: Nicht mehr nur stille Leserin   Cally 19.8.19, 14:01
  Re: Nicht mehr nur stille Leserin   conny2 19.8.19, 18:51
  Erfahrungen mit Krankenkasse   Beate68 5.8.19, 14:54
  Re: Erfahrungen mit Krankenkasse   Sus1 27.8.19, 22:10



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.05.2019 wurde diese Seite 6990335 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.35 Sekunden