Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
Fritzi380
20.01.21
Jule2020
20.01.21
Payuma
20.01.21
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Rainer6205:24
   
Besucher: 8348536
Communitymitglieder: 12235
Vereinsmitglieder: 380
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 21.01. 05:27
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Allgemeines Forum von verwitwet.de
Dies ist das allgemeine Forum von verwitwet.de (offen, von jedem Besucher einsehbar). Hier wird eigentlich über alles diskutiert, was dich bewegt. Nur wenn du Fragen oder Anregungen zur Homepage hast, gibt es hierfür ein Forum zur Homepage. Auch für den Verein gibt es ein eigenes Forum. Du kannst dir zunächst auch einfach einen Überblick über die Foren verschaffen.

Wenn du das erste Mal hier bist, solltest du dir die FAQ zu den Foren ansehen.

Werbung ist in den Foren von
verwitwet.de nicht gestattet. Solche Beiträge werden ohne Rücksprache gelöscht. Hier bitte auch keine Kontaktanzeige eintragen und auch keine Prosabeiträge (Gedichte, Lieder etc.) veröffentlichen! Für letzteres gibt es eine eigene Prosadatenbank.

Trauerwochenende Termine von jung verwitwet e.V.:
05.03.21 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“


Suche in diesem Forum:
 


Beitrag von leben71 (108 Beiträge) am Dienstag, 26.Mai.2020, 14:34.

  Re: Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Liebe Marie,
    ich lese gerade deinen Text, es tut mir sehr leid. Du bist so jung! Hast Du mal in den podcast gehört, der weiter unten empfohlen wird (deutschlandfunkt einhundert)? Mach das mal, die Frau ist auch so jung, vielleicht findest Du Dich wieder. Ich habe das gestern angehört und war sehr beeindruckt.
    Es gibt ja auch den anderen podcast "Ich bin hier und du bist tot", mir hilft auch das sehr, den beiden tollen Frauen da zuzuhören.
    In einem meiner vielen Trauerbücher steht, dass Trauer das Adressbuch verändert. Bei mir war es so und das hört sich auch bei Dir so an. Ich hatte aber einige Anker, die mich verstanden haben. Und ich habe mir neue Leute gesucht, andere jung Verwitwete (wir haben hier einen Stammtisch gegründet). Das hilft ungemein! Vielleicht findest Du eine Gruppe an jung Verwitweten oder findest hier auf der Homepage jemanden in Deiner Nähe, den Du mal treffen kannst. Das ist etwas völlig anderes als mit den "alten Freunden"!
    Die Wellen überstehen, ich weiß auch nicht genau, wie das geht. Immer im Kopf behalten, dass es auch wieder aufhört, weiter atmen, essen und trinken. Manchmal ist das schon viel und genug und dann sei stolz auf Dich, wenn Du wieder aufstehst! Und dann bist Du wieder ein Stückchen weiter. Und so geht es weiter. Schritt für Schritt, und wenn sie auch noch so klein sind!
    Liebe Grüße!
    Imke

Dein Beitrag:

Du musst registriertes Mitglied bei verwitwet.de sein, um hier Beiträge schreiben zu können.


Beitrag von Makrachi (14 Beiträge) am Montag, 25.Mai.2020, 20:41.

  Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Der post sollte hier her :)
    Hallo ihr lieben ich hoffe, dass es hierher gehört aber ich fand es passend.
    Mein Partner ist vor knapp 5 Monaten ganz plötzlich verstorben.
    Es gibt Phasen da komm ich gut klar, ich hab Energie und kann irgendwie nach vorne schauen aber es gibt auch die Phasen indem ich wie die letzten Tage einfach nur hoffnungslos traurig, wütend und mich so verlassen fühle. Es fühlt sich an, ob es nie nie wieder gut sein wird. Selbst rausgehen zum Einkaufen ist ein Kraftakt für mich. Ich hasse alle Menschen die mir begegnen und will einfach nur nach Hause und die ganze Welt verfluchen. Ich könnte den ganzen Tag weinen und ich verstehe nicht warum das passiert ist und warum die Welt weiter geht.
    Wie kann ich weiter machen wenn sowas einfach passieren kann, wenn mir das einfach so passieren kann.
    Meine große Liebe mein bester Freund unsere Hoffnungen und Träume meine Zukunft alles ist weg und alles fühlt sich so unendlich schwer an.
    Und immer wieder wenn die Trauer so zuschlägt und ich Menschen zum reden brauche und sie immer wieder fragen warum ich traurig bin und ich immer wieder erklären muss das ich darüber immer noch so traurig bin, ist zusätzlich so anstrengt. Mir fehlt jemand mit den ich über mich meine Trauer und meinen Partner reden kann.
    Wie sind so eure Erfahrungen? Könnt ihr mir Ratschläge geben wie ich diese trauerwellen zz überstehen?
    Lieben Dank
    Marie


Beitrag von leben71 (108 Beiträge) am Dienstag, 26.Mai.2020, 14:34.

  Re: Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Liebe Marie,
    ich lese gerade deinen Text, es tut mir sehr leid. Du bist so jung! Hast Du mal in den podcast gehört, der weiter unten empfohlen wird (deutschlandfunkt einhundert)? Mach das mal, die Frau ist auch so jung, vielleicht findest Du Dich wieder. Ich habe das gestern angehört und war sehr beeindruckt.
    Es gibt ja auch den anderen podcast "Ich bin hier und du bist tot", mir hilft auch das sehr, den beiden tollen Frauen da zuzuhören.
    In einem meiner vielen Trauerbücher steht, dass Trauer das Adressbuch verändert. Bei mir war es so und das hört sich auch bei Dir so an. Ich hatte aber einige Anker, die mich verstanden haben. Und ich habe mir neue Leute gesucht, andere jung Verwitwete (wir haben hier einen Stammtisch gegründet). Das hilft ungemein! Vielleicht findest Du eine Gruppe an jung Verwitweten oder findest hier auf der Homepage jemanden in Deiner Nähe, den Du mal treffen kannst. Das ist etwas völlig anderes als mit den "alten Freunden"!
    Die Wellen überstehen, ich weiß auch nicht genau, wie das geht. Immer im Kopf behalten, dass es auch wieder aufhört, weiter atmen, essen und trinken. Manchmal ist das schon viel und genug und dann sei stolz auf Dich, wenn Du wieder aufstehst! Und dann bist Du wieder ein Stückchen weiter. Und so geht es weiter. Schritt für Schritt, und wenn sie auch noch so klein sind!
    Liebe Grüße!
    Imke

Beitrag von Heike18 (179 Beiträge) am Dienstag, 26.Mai.2020, 17:36.

  Re: Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Liebe Marie,

    ich kann mich den Worten von Imke nur anschließen. Und hier zu schreiben hilft meist auch ein klein wenig, besonders wenn man sich dann über Antworten freuen kann.
    Aber das alles ändert nix an der besch..... Situation in der wir uns befinden. Bei Trauerwellen, die immer wieder auftauchen hilft eigentlich nichts, außer aushalten und atmen.
    Ich habe weiter unten (in Fachliteratur vorstellen oder stähl ich) ein Buch empfohlen was ich gerade gelesen habe, da waren auch viele brauchbare Tipps drin.
    Ich wünsche dir viel Kraft für die schwere Zeit.
    Liebe Grüße Heike

Beitrag von Wenke (11 Beiträge) am Donnerstag, 25.Juni.2020, 20:39.

  Re: Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Liebe Marie und all die anderen,
    Deine Zeilen, die ich lesen durfte, hätten von mir stammen können.
    Ich kämpfe hier, sage mir: Du musst das aushalten!, kann oft kaum atmen und die Hoffnungslosigkeit verstärkt meine Ängste. Die meiste Zeit bin ich alleine, Anrufe von Familie oder Freunden sind selten. Ich weiß auch nicht, was ich ihnen sagen soll. Ich habe das Gefühl, niemand versteht mich. Nach wie vor habe ich das Gefühl, ich könnte von dem Schmerz und der Trauer fliehen.In sogenannten Ratgebern lese ich, dass dieser Schmerz nachlässt, dass man wieder einen Sinn in seinem Leben sieht und auch wieder Freude empfinden kann. Ich kenne aber niemanden, der mir so etwas bestätigen kann und vorstellbar ist es für mich überhaupt nicht.
    Liebe Grüße
    Wenke

Beitrag von Holzkopf (739 Beiträge) am Freitag, 26.Juni.2020, 07:48.

  Re: Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Hallo Wenke,
    Du bist noch mitten im so tiefen Anfangsschmerz. Ich hatte mir nicht vorstellen können, wie extrem dieser Schmerz sein kann. Wir Betroffene hier können das nachfühlen, früher wusste ich das auch nicht, und so geht es wohl auch Deiner Umgebung. Gerade für die Außenstehenden bist Du wahrscheinlich nicht mehr "am Anfang", aber meiner Meinung nach bist Du das, vieles wird ja nach Wochen und Monaten erst einmal schwerer, wenn man so langsam realisiert, dass die verstorbene Person tatsächlich nicht mehr wiederkommt.
    Ich selbst bin erst wirklich nach 6 Monaten ins Forum gekommen. Da waren die schlimmsten Gefühle schon etwas gemindert.
    Mir hat Tagebuch-Schreiben geholfen, und vor allem der Austausch hier. Auch das eigene Schreiben im Forum über viele Tage und Wochen hat mir geholfen, meine eigenen Gedanken zu ordnen. Natürlich vor allem die Antworten der Forist*innen.
    Lies 'mal ein wenig unter "Alte Hasen" nach. Da wirst Du lesen können, dass es erträglicher wird mit der Zeit, für viele auch mehr als das.
    Aber, und das wurde hier auch schon oft gesagt, am Anfang kann man die Tage nur überstehen. Einfach atmen, einen Zug nach dem anderen, sich vielleicht eine Kleinigkeit vornehmen, z.B. bewusst eine Tasse Kaffee oder Tee zu trinken und der Wärme nachspüren.
    Ich habe anfangs auch nur lesen können, dass es einmal besser wird. Vorstellen konnte ich mir das auch nicht (wie soll das gehen, wenn er doch nicht mehr lebt), aber ich habe angefangen, es zu glauben.
    So war diese Vorstellung als allgemeine Zuversicht in ganz weiter Ferne im Hintergrund meines Denkens und Fühlens da.
    Eine Trauerbegleitung habe ich mir sofort gesucht, Hospize oder Einrichtungen wie Caritas oder Diakonie bieten sie an, auch Krankenhausseelsorger wissen oft Adressen.
    Mir haben diese Gespräche geholfen, mich nicht total außerhalb der "Norm" zu fühlen.
    Die hier auch schon von anderen geschilderte "Angst, verrückt zu werden über den Schmerz", die hatte ich auch, und die konnte ich gerade durch die Trauerbegleitung schnell relativieren.
    Den von Dir erwähnten Sinn zu finden, das ist nach meinem Gefühl eine Aufgabe, die erst viel später in Angriff genommen werden kann.
    Liebe Grüße, halt durch!
    Anke


Beitrag von Makrachi (14 Beiträge) am Samstag, 27.Juni.2020, 17:33.

  Re: Wenn manchmal alles zum kotzen ist

    Liebe Wenke, lieber Holzkohle :)

    Mir hilft es zu lesen das es anderen Menschen auch so ergeht
    Um mich herum ist und sind alle so normal, haben ihre alltagssorgen und Dinge die sie immer tun und ich?
    Ich sitz hier und denk darüber nach was jetzt vor 6 Monaten passiert ist. Und immer wieder schüttel ich den Kopf und kann es immer noch nicht verstehen. Wenn ich mir Bilder von ihm ansehe, kommen sofort die Bilder von dem schrecklichsten Abend meines Lebens zurück in meinen Kopf und wieder versuche ich es zu begreifen aber mein Verstand sagt nein, sowas schlimmes kann mir, uns und überhaupt nicht einfach so passieren.
    Liebe Wenke wenn du magst. Dann schreib mir gern eine private Nachricht. Wir können gern miteinander etwas schreiben :)

    Ganz liebe Grüße
    Marie


  chat aktiv?   hamster71 15.1.21, 16:56
  Re: chat aktiv?   Simlo 15.1.21, 18:06
  Re: chat aktiv?   traute 15.1.21, 19:43
  Re: chat aktiv?   Clelia 15.1.21, 22:12
  Re: chat aktiv?   hamster71 16.1.21, 07:18
  Re: chat aktiv?   blackeyes 16.1.21, 11:32
  Re: chat aktiv?   Mause 16.1.21, 15:04
  Re: chat aktiv?   Clelia 16.1.21, 17:54
  Re: chat aktiv?   elke1402 16.1.21, 18:14
  Re: chat aktiv?   Mause 16.1.21, 19:07
  Re: chat aktiv?   Oliver 16.1.21, 19:18
  Re: chat aktiv?   hamster71 16.1.21, 20:34
  Re: chat aktiv?   elke1402 17.1.21, 11:01
  Am Regenbogen angekommen    Gudi57 11.1.21, 21:45
  Re: Am Regenbogen angekommen    DD61 12.1.21, 00:26
  Re: Am Regenbogen angekommen    alina 12.1.21, 09:29
  Re: Am Regenbogen angekommen    Harmonie64 12.1.21, 15:42
  Re: Am Regenbogen angekommen    Oliver 12.1.21, 16:35
  Re: Am Regenbogen angekommen    Guenny 12.1.21, 23:37
  Re: Am Regenbogen angekommen    manchi18 13.1.21, 21:32
  Re: Am Regenbogen angekommen    Oliver 18.1.21, 12:38
  Ein gutes neues Jahr!   Sammy2009 1.1.21, 00:17
  Re: Ein gutes neues Jahr!   wombel69 1.1.21, 01:03
  Re: Ein gutes neues Jahr!   manchi18 1.1.21, 10:00
  Re: Ein gutes neues Jahr!   blackeyes 1.1.21, 16:37
  Traurig   manchi18 30.12.20, 09:38
  Re: Traurig   RehTse 30.12.20, 09:53
  Re: Traurig   manchi18 1.1.21, 21:53
  Re: Traurig   Grace66 30.12.20, 19:10
  Musik hilft   Guenny 24.12.20, 22:25
  Re: Musik hilft   Holzkopf 25.12.20, 17:00
  Re: Musik hilft   Clelia 25.12.20, 20:28
  Re: Musik hilft   Holzkopf 26.12.20, 10:08
  Re: Musik hilft   Nafets 26.12.20, 12:19
  Re: Musik hilft   Holzkopf 26.12.20, 19:18
  Re: Musik hilft   conny2 26.12.20, 12:53
  Re: Musik hilft   Holzkopf 31.12.20, 11:42
  Re: Musik hilft   TinaE 26.12.20, 12:23
  Re: Musik hilft   Guenny 26.12.20, 22:05
  Re: Musik hilft   Anna13 27.12.20, 09:59
  Re: Musik hilft   Clelia 27.12.20, 14:58
  Re: Musik hilft   elke1402 27.12.20, 09:08
  Re: Musik hilft   blackeyes 31.12.20, 14:29
  Unerträgliche Realität    Hila 21.12.20, 12:36
  Re: Unerträgliche Realität    sidecar 22.12.20, 22:36
  Re: Unerträgliche Realität    Jasmin2 23.12.20, 11:00
  21 Jahre verwitwet.de   Oliver 21.12.20, 11:18
  Schwierige Feiertage   Guenny 12.12.20, 17:05
  Re: Schwierige Feiertage   Jasmin2 12.12.20, 18:46
  Re: Schwierige Feiertage   wombel69 12.12.20, 22:25
  Re: Schwierige Feiertage   Elevyn 13.12.20, 00:23
  Re: Schwierige Feiertage   Sammy2009 13.12.20, 04:15
  Re: Schwierige Feiertage   Anna13 13.12.20, 13:39
  Re: Schwierige Feiertage   Atlantis2 14.12.20, 18:43
  Re: Schwierige Feiertage   Rosenglanz 14.12.20, 20:17
  Re: Schwierige Feiertage   Jobesu 16.12.20, 17:56
  Re: Schwierige Feiertage   blackeyes 16.12.20, 18:46
  Re: Schwierige Feiertage   annaresi 16.12.20, 22:29
  Re: Schwierige Feiertage   Nafets 18.12.20, 16:36
  Re: Schwierige Feiertage   Nafets 24.12.20, 14:43
  Wie sich das Leben geändert hat   utel55 10.12.20, 08:58
  Schieflage   Sammy2009 8.12.20, 08:54
  Re: Schieflage   blackeyes 8.12.20, 11:38
  Re: Schieflage   Clelia 8.12.20, 16:03
  Re: Schieflage   Elevyn 8.12.20, 18:35
  Einsam in Corona Zeiten   Guenny 6.12.20, 20:50
  Re: Einsam in Corona Zeiten   Stern2020 6.12.20, 22:41
  Re: Einsam in Corona Zeiten   Elevyn 8.12.20, 08:43
  Re: Einsam in Corona Zeiten   lomax 10.12.20, 22:03
  Einsam in Corona-Zeiten?   Oliver 4.12.20, 17:17
  Zeilen, Auszüge...    M-1981 2.12.20, 04:47
  Re: Zeilen, Auszüge...    Sammy2009 2.12.20, 07:30
  Re: Zeilen, Auszüge...    blackeyes 2.12.20, 14:31
  Re: Zeilen, Auszüge...    Sammy2009 2.12.20, 15:41
  Re: Zeilen, Auszüge...    Clelia 2.12.20, 20:37
  Re: Zeilen, Auszüge...    annaresi 2.12.20, 23:11
  Re: Zeilen, Auszüge...    M-1981 3.12.20, 12:31
  Re: Zeilen, Auszüge...    blackeyes 3.12.20, 13:27
  Kontakt zur Rentenversicherung   Effka 13.11.20, 10:41
  Re: Kontakt zur Rentenversicherung   Nafets 13.11.20, 11:13
  Re: Kontakt zur Rentenversicherung   Effka 19.11.20, 10:03
  chatten   heischnei 8.11.20, 21:10
  Re: chatten   Elevyn 8.11.20, 23:02
  Re: chatten   Stille2020 15.11.20, 14:25
  Re: chatten   Elevyn 15.11.20, 20:15
  Re: chatten   heischnei 15.11.20, 20:54
  Re: chatten   heischnei 15.11.20, 21:35
  Re: chatten   Muenzi 27.11.20, 15:37
  November - Totenmonat   Alanna 4.11.20, 22:09
  Heute ist kein guter Tag 2.0   Elevyn 3.11.20, 07:27
  Re: Heute ist kein guter Tag 2.0   Elevyn 3.11.20, 23:06
  Heute ist kein guter Tag   Elevyn 2.11.20, 13:26
  Re: Heute ist kein guter Tag   RehTse 2.11.20, 16:35
  Re: Heute ist kein guter Tag   Aufbruch 2.11.20, 16:35
  Frau TV-Sendung vom 29.10.2020    Jasmin2 30.10.20, 12:05
  Re: Frau TV-Sendung vom 29.10.2020    TinaE 31.10.20, 17:06
  Ohnmacht    AnjaFu72 25.10.20, 21:36
  Re: Ohnmacht    Klariplay 25.10.20, 21:55
  Re: Ohnmacht    AnjaFu72 26.10.20, 11:24
  Re: Ohnmacht    Alianne 25.10.20, 22:29
  Re: Ohnmacht    Clelia 26.10.20, 08:04
  Re: Ohnmacht    AnjaFu72 26.10.20, 11:33
  Re: Ohnmacht    duene45 26.10.20, 19:43
  Re: Ohnmacht    AnjaFu72 27.10.20, 11:13
  Geträumt   Klariplay 24.10.20, 16:00
  Re: Geträumt   Stille2020 24.10.20, 22:12
  Re: Geträumt   Grace66 25.10.20, 04:46
  Re: Geträumt   Klariplay 25.10.20, 14:08
  Re: Geträumt   TinaE 25.10.20, 09:07
  Re: Geträumt   lilawitwe 25.10.20, 09:50
  Re: Geträumt   Stille2020 25.10.20, 13:16
  Re: Geträumt   AnjaFu72 27.10.20, 11:15
  Re: Geträumt   stinecv 27.10.20, 19:40
  Re: Geträumt   Clelia 28.10.20, 22:45
  Re: Geträumt   blackeyes 29.10.20, 10:48
  Das Coronaproblem   Stille2020 15.10.20, 19:03
  Re: Das Coronaproblem   Clelia 15.10.20, 21:50
  Re: Das Coronaproblem   Elevyn 15.10.20, 22:56
  Re: Das Coronaproblem   annaresi 16.10.20, 20:28
  Re: Das Coronaproblem   Clelia 17.10.20, 09:03
  Re: Das Coronaproblem   Jasmin2 17.10.20, 09:21
  Re: Das Coronaproblem   Stille2020 17.10.20, 15:41
  Re: Das Coronaproblem   Elevyn 17.10.20, 16:30
  Re: Das Coronaproblem   Stille2020 17.10.20, 18:12
  Re: Das Coronaproblem   Clelia 17.10.20, 19:52
  Re: Das Coronaproblem   Stille2020 18.10.20, 09:27
  Re: Das Coronaproblem   Clelia 19.10.20, 07:43
  Re: Das Coronaproblem   Deirdre 19.10.20, 22:12
  Re: Das Coronaproblem   conny2 20.10.20, 15:30
  Re: Das Coronaproblem   Elevyn 20.10.20, 16:40
  Re: Das Coronaproblem   Stille2020 20.10.20, 21:48
  Re: Das Coronaproblem   annaresi 19.10.20, 21:42
  Corona und Einsamkeit   Alanna 14.10.20, 21:23
  Re: Corona und Einsamkeit   annaresi 14.10.20, 21:44
  Re: Corona und Einsamkeit   Alanna 14.10.20, 21:54
  Re: Corona und Einsamkeit   Jasmin2 15.10.20, 10:07
  Re: Corona und Einsamkeit   Alanna 15.10.20, 10:24
  Re: Corona und Einsamkeit   Elevyn 15.10.20, 16:17
  Re: Corona und Einsamkeit   Alanna 15.10.20, 21:03
  Kann nicht schlafen....   Elevyn 11.10.20, 00:58
  Re: Kann nicht schlafen....   Deirdre 11.10.20, 10:23
  Re: Kann nicht schlafen....   Elevyn 11.10.20, 11:49
  Re: Kann nicht schlafen....   rainerba 11.10.20, 20:46
  Re: Kann nicht schlafen....   Elevyn 11.10.20, 21:10
  Re: Kann nicht schlafen....   Harmonie64 11.10.20, 21:13
  Kaleidoskop der Trauer   Heike18 9.10.20, 09:03
  Frau TV zum Thema    Jasmin2 8.10.20, 18:57
  Der Rückspiegel   Sammy2009 7.10.20, 15:38
  Re: Der Rückspiegel   Deirdre 7.10.20, 16:21
  Re: Der Rückspiegel   blackeyes 7.10.20, 16:39
  Re: Der Rückspiegel   utel55 9.10.20, 09:48
  Re: Der Rückspiegel   Stille2020 9.10.20, 23:02
  Re: Der Rückspiegel   Sammy2009 29.10.20, 17:19
  Re: Der Rückspiegel   Nafets 29.10.20, 18:38
  An und Abmeldungen   wombel69 7.10.20, 15:25
  So war es - Teil 1: Der Umzug   Sammy2009 4.10.20, 17:31
  Geburtstag   TinaE 2.10.20, 20:04
  Re: Geburtstag   Elevyn 3.10.20, 09:32
  Re: Geburtstag   Jasmin2 3.10.20, 14:52
  Re: Geburtstag   Rose0707 6.10.20, 10:07
  die Alltagsklippen   Clelia 24.9.20, 20:47
  Re: die Alltagsklippen   annaresi 24.9.20, 23:19
  Re: die Alltagsklippen   Stille2020 25.9.20, 08:49
  Re: die Alltagsklippen   Holzkopf 25.9.20, 15:11
  Re: die Alltagsklippen   Wenke 25.9.20, 21:56
  Re: die Alltagsklipppen   Elevyn 25.9.20, 23:11
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 26.9.20, 00:02
  Re: die Alltagsklippen   blackeyes 26.9.20, 11:10
  Re: die Alltagsklippen   Wenke 26.9.20, 17:39
  Re: die Alltagsklippen   Stille2020 26.9.20, 19:19
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 26.9.20, 21:44
  Re: die Alltagsklippen   Makrachi 28.9.20, 14:12
  Re: die Alltagsklippen   Elevyn 28.9.20, 18:51
  Re: die Alltagsklippen   conny2 29.9.20, 15:35
  Re: die Alltagsklippen   Elevyn 29.9.20, 19:49
  Re: die Alltagsklippen   lomax 26.9.20, 21:56
  Re: die Alltagsklippen   Elevyn 26.9.20, 22:19
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 26.9.20, 22:55
  Re: die Alltagsklippen   Stille2020 27.9.20, 11:31
  Re: die Alltagsklippen   Sonne68 27.9.20, 13:27
  Re: die Alltagsklippen   Elevyn 27.9.20, 14:49
  Re: die Alltagsklippen   Stille2020 27.9.20, 16:53
  Re: die Alltagsklippe   Elevyn 27.9.20, 17:09
  Re: die Alltagsklippen   Sonne68 27.9.20, 17:54
  Re: die Alltagsklippen   Elevyn 27.9.20, 18:27
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 27.9.20, 18:44
  Re: die Alltagsklippen   conny2 27.9.20, 19:16
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 27.9.20, 19:35
  Re: die Alltagsklippen   conny2 27.9.20, 20:48
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 27.9.20, 22:16
  Re: die Alltagsklippen   Stille2020 27.9.20, 21:04
  Re: die Alltagsklippen   Clelia 27.9.20, 13:39
  Re: die Alltagsklippen   lomax 27.9.20, 14:17
  Re: die Alltagsklippen   Alianne 28.9.20, 21:14
  Re: die Alltagsklippen   hare2020 11.10.20, 14:47
  Schmerz    Makrachi 13.9.20, 20:33
  Re: Schmerz    Heike18 13.9.20, 21:03
  Re: Schmerz    annaresi 13.9.20, 21:32
  Re: Schmerz    Uli69 14.9.20, 16:19
  Re: Schmerz    Jasmin2 14.9.20, 16:57
  Re: Schmerz    Sandra0406 15.9.20, 19:43
  Re: Schmerz    Makrachi 16.9.20, 23:52
  Re: Schmerz    Heike18 17.9.20, 07:02
  Re: Schmerz    Makrachi 16.9.20, 23:46
  Kleine Wunder?   Idealist 8.9.20, 06:39
  Re: Kleine Wunder?   Sammy2009 8.9.20, 06:59
  Re: Kleine Wunder?   Heike18 8.9.20, 07:24
  Re: Kleine Wunder?   Holzkopf 8.9.20, 08:00
  Re: Kleine Wunder?   blackeyes 8.9.20, 10:56
  Re: Kleine Wunder?   Sammy2009 8.9.20, 12:53
  Re: Kleine Wunder?   Nafets 8.9.20, 14:44
  Re: Kleine Wunder?   blackeyes 8.9.20, 15:36



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 07.01.2021 wurde diese Seite 1176261 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.34 Sekunden