Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Anmelden zur Community
Datenschutz (Portal)
Hilfe
FAQ zur Community
Passwort vergessen?
Registrierung beenden
kl. who is who
Neue Communitymitglieder:
IngoF
18.03.19
MaJer71
17.03.19
LisaJoon
17.03.19
Anmelden zum Verein
Datenschutz (Verein)
FAQ zur Mitgliedschaft
Mitgliederseiten
Bürozeiten:
Mo.-Do. von 11-16 Uhr
Tel: 040/36111685 (AB)
Kontaktformular
Im Notfall:
Telefonseelsorge
Tel: 0800/1110111 (24h)
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Swen197118:28
Lotti718:26
yuma18:24
Mueckeditz18:22
grief17:52
schicksal17:46
   
Besucher: 7409137
Communitymitglieder: 11114
Vereinsmitglieder: 393
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 18.03. 18:17
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Jung verwitwet - das neue verwitwet.de-Buch von Ulla Engelhardt
Das Forum für die "alten Hasen".
Du zählst du den alten Hasen, wenn mindestens einer der folgende Punkte auf dich zutrifft:
  • der Tod deines/r Lebenspartners/-partnerin schon einige Jahre her ist,
  • Du schon länger bei verwitwet.de bist,
  • Deine Themen sich inzwischen gegenüber der ersten Zeit geändert haben.
Hier kannst du (von jedem Besucher einsehbar) über die Themen sprechen, die in der Anfangszeit der Trauer vermutlich noch keine Rolle gespielt haben.

Valentins-Aktion Termine von jung verwitwet e.V.:
08.03.19 - Trauerwochenende „Eine Insel für meine Trauer“
05.04.19 - MV-Wochenende 2019
28.04.19 - Frühlingstreffen auf Reichenau
03.10.19 - TeenTreffen-Nord Idingen


Suche in diesem Forum:
 



 Die aktuellsten 5 Einträge:
Beitrag von ElkeA1957 (10 Beiträge) am Mittwoch, 13.März.2019, 14:10.

  Re: Kenn mich wieder aus

    Hallo,
    die bisherigen Beiträge zu dem Thema haben mich sehr aufgewühlt, da ich nach über einem Jahr mich immer wieder mit den letzten Tagen und insbesondere der letzten Stunde im Leben meines Mannes beschäftige. Er ist ja hier in seinem eigenen Bett gestorben und ich war fast immer bei ihm. Der Einbruch war - trotz langjähriger Krebserkrankung- 3 Tage vorher (konnte nicht mehr alleine aufstehen, Nahrungsverweigerung....).

    Donnerstags sagte mir der Palliativarzt (hatte unser Hausarzt kurzfristig arrangiert), daß mein Schatz das Wochenende sehr wahrscheinlich nicht überlegen würde und ich meine Kinder und/oder gute Freunde zur Hilfe rufen sollte; das habe ich dann auch gemacht und ab samstags war ich nicht mehr alleine.

    Der Arzt meinte auch, daß viele Sterbende loslassen und ihren letzten Atemzug tun, wenn der geliebte Partner abwesend ist. Darauf sollte ich mich einstellen, falls ich mal das Zimmer verlassen würde.

    Thomas sollte nicht alleine gelassen werden, nichts mehr zu essen geben, vorsichtig zu trinken, wenn er möchte... und nicht zuviel reden.

    Ich war noch nie in meinem Leben in solch einer extremen Situation und im Nachhinein kommt mir alles unwirklich und surrealistisch vor.

    Anfangs war mein Mann noch gut bei Bewusstsein, aber dann phantasierte er (Morphium?)von Dingen, die er noch erledigen wollte und die wir auch noch geplant hatten. Zitat:"Sch....krebs- und ich habe keine Lösung..., und immer wieder lange Blicke und ein Kuß und eine Umarmung. Aber eine extreme Unruhe - er wollte einfach nicht loslassen!

    Ich habe ihm bei allem geholfen, wie ich es konnte und wie er es zuließ. Hab auch ein bischen Schimpfe bekommen, weil ich ihn nicht alleine ins Bad nebenan gehen lassen wollte (er wäre hingefallen!). Ich weiß nicht mehr, wie ich das geschafft habe - mit so wenig Schlaf und Nahrung. Aber man wächst sehr wahrscheinlich in solchen Situationen über sich hinaus.

    Und ich hatte Angst, so eine abgrundtiefe Angst!

    Vielleicht hat Thomas die auch gespürt?!

    Jedenfalls meinte der Arzt (kam zwischendurch vorbei, hat geschaut, lange mit mir am Bett gesessen, Medikamente gebracht) am frühen Montagnachmittag auch, Thomas wollte einfach nicht loslassen. Ich wäre aber kurz vor dem Zusammenbruch und hat mir ein Bad und einen Spaziergang quasi verordnet.

    Mein Mann schlief wie ein Baby.
    Ich hab seinem besten Freund aus Jugendtagen gesagt, wenn Thomas jetzt in seinem Beisein stirbt, wär das für mich ok. Hauptsache er ist nicht alleine. Vielleicht wollte ich ihm auch die Entscheidung lassen, ohne mich zu sterben; der Gedanke kam mir kurz.

    Nach einer halben Stunde an der frischen Luft überkam mich aber eine Unruhe und ich bin zurück.
    Thomas atmete ganz schwer, war auch absolut nicht mehr ansprechbar und ich habe 30 Minuten (eine gefühlte Ewigkeit) seine Hand gehalten.

    Ich musste dann ein paar mal den Satz wiederholen: Schatz, lass los! Alles ist gut! Du kannst in Ruhe gehen!Du hast alles getan, was gut und notwendig war!Und ich schaff das schon, bis wir uns wiedersehen!

    Mein Mann ist nicht in Ruhe und Frieden gestorben, glaube ich. Er wollte Leben und den bevorstehenden Tod nicht akzeptieren zum Schluss.Obwohl er immer sagte: Es ist, wie es ist!

    Die Bilder dieser letzten Tage haben sich tief in meine Seele einbegrannt und tauchen auch immer wieder auf; nicht mehr so oft wie in der ersten Zeit, aber dann doch wieder. Wie heute.

    Als ich an seinem Sterbetag in das Zimmer kam, habe ich kurz gedacht, daß Thomas vielleicht hatte alleine sterben wollen, ohne mich. Das hätte ich akzeptiert und dann wäre es eben so gewesen. Aber in so einer Sitation dreht man sich nicht um und geht.Wenn ich eine halbe Stunde länger an der frischen Luft gewesen wäre, hätte er vielleicht friedlicher einschlafen können.

    Man weiß es nicht und ich werde es niemals wissen. Zumindest ist es für mich tröstlich, daß ich bei ihm war.

    Ich hab immer vermieden, Fragen wie :
    ... was wäre gewesen wenn....
    ... hätte, sollte, warum, wieso weshalb....
    zu stellen. Dann würde ich wahnsinnig!

    Wir haben alles richtig gemacht, sage ich.

    Aber:

    Der Mann von einem befreundeten Paares ist einen Monat nach Thomas im Hospitz friedlich und mit sich im Reinen gestorben.Auch Krebs.
    Ich habe herzergreifende Bilder über Whatsapp bekommen.Die beiden haben sogar noch ein Weinchen kurz vorher gesüffelt. Mit ihr bin ich heute - wohnt aber im Rheinland - eng befreundet.

    Zwei Monate vor Thomas Tod ist die Frau eines
    ebenfalls befreundeten Paares ganz elend an Krebs verstorben, und der Mann hat fluchtartig
    Deutschland verlassen. Da denke ich mir - nach Gesprächen - , daß beide noch in die Schweiz gefahren sind.


    Jeder sucht sich vielleicht - wenn es geht - aus, wie er sterben möchte.

    Ich hoffe sehr, daß ich Thomas in seinen letzten Stunden nicht im Weg gestanden habe und
    er durch meine Präsens nicht früher loslassen konnte.

    Es ist wie es ist. Und nicht mehr zu ändern.
    Ich hab es nur gut gemeint und so gehandelt, wie ich es wusste und konnte!

    Ich habe noch nie darüber gesprochen und jetzt in so einem großen Forum.

    Danke fürs zuhören!

    Elke






Beitrag von Sammy2009 (165 Beiträge) am Mittwoch, 13.März.2019, 10:43.

  Re: Kenn mich wieder aus

    Liebe Rose13,
    natürlich hast Du alles richtig gemacht.
    Wenn Du Dir immer wieder bewusst machst, dass Du in einer "unnormalen" Situation bist (denn wir werden ja nicht von Geburt an mit den Verhaltensweisen in so einer Situation ausgestattet), dann nimmt das immer ein bisschen von dem Druck weg.

    Deine Seele und Deine Engel haben Dich davor bewahrt, den Kopf zu verlieren und Deinen Mutterinstinkt in den Vordergrund geschoben. Du hast ganz automatisch Deine Kinder beschützen wollen, während Du ihnen diese schreckliche Nachricht übermitteln musstest.

    Bleib mutig und tapfer, liebe Rose13

Beitrag von rose13 (76 Beiträge) am Mittwoch, 13.März.2019, 00:29.

  Re: Kenn mich wieder aus

    Liebe Sammy,

    mir hat diese Geschichte geholfen. Ich bin bei meinem Mann nicht bis zum Ende geblieben und manchmal quält mich der Gedanke. Die Ärzte wussten nicht, wie lange es noch dauern wird. Und ich musste meine Kinder von der Kita und der Schule abholen (in der Schule musste ich um vier Uhr sein, er ist um kurz nach halb vier gestorben) und ihnen diese schreckliche Nachricht überbringen (sie haben nur gewusst, dass er im Krankenhaus ist. Vermutet, dass er sterben wird, haben sie keinerweise.). Im Nachhinein habe ich gedacht, dass ich auch die Kleinen von ihren großen Brüdern hätte abholen lassen können. Und dann denke ich, dass ich so verwirrt war und hatte das Bedürfnis, mich um meine Kinder zu kümmern nachdem ich mich von ihrem Vater verabschiedet hatte. Ich habe doch alles richtig gemacht.

    Liebe Grüße
    Rose13

Beitrag von FrauAntje (25 Beiträge) am Dienstag, 12.März.2019, 20:45.

  Re: Kennt ihr das?

    Hallo Andreas!
    Ich denke, jeder entscheidet bewusst oder unbewusst, wie er sterben möchte. Ob in Begleitung oder ohne..

    Mein Mann hat sich gewünscht, dass unsere Hospizbegleitung und ich bis zum Schluss dabei sein sollen.
    Er hat in seiner letzten Stunde tatsächlich auf sie gewartet. Als sie dann da war, veränderte sich die Atmosphäre im Raum ganz seltsam. Wir haben uns ans Bett gesetzt und die Atmung wurde immer weniger. War sowieso schon seit dem Morgen bei 3 Atemzügen in der Minute.
    Als er gegangen ist, habe ich das Fenster geöffnet, damit er raus kann. Das hatte ich ihm versprochen. Er fand den Gedanken ganz amüsant .....

    liebe Grüße
    Petra

Beitrag von Sammy2009 (165 Beiträge) am Dienstag, 12.März.2019, 20:06.

  Re: Kennt ihr das?

    Lieber Andreas,
    in vielen Büchern wird davon geschrieben, dass es Menschen gibt, die im Sterbeprozess nur dann gehen können, wenn sie allein sind. Solange Angehörige, insbesondere der Lebenspartner oder das Kind anwesend sind, können sie nicht loslassen. Sie leiden ja genauso in diesem Moment darunter, dass sie nicht mehr bei uns sein können.

    Bei meiner Nachbarin und ihrem Vater war es genauso: Sie war die ganze Nacht bei ihm und als die Palliativschwester am Morgen kam, wusste diese sofort, dass der Vater meiner Nachbarin zum Gehen bereit war. Doch weil die Tochter die ganze Zeit am Bett saß, konnte er nicht loslassen.
    Die Palliativschwester fragte meine Nachbarin, was sie normalerweise um diese Zeit gemacht hatte und bekam zur Antwort „ich habe dem Papa immer einen Kaffee gekocht“. Sie schickte meine Nachbarin zum Kaffeekochen und in dem Moment, als sie aus dem Zimmer war, ließ ihr Vater mit einem dankbaren Blick los und schlief ein.

    Ob Dir das hilft, lieber Andreas, weiß ich nicht. Aber ich denke, es ist ein tröstlicher Gedanke, dass unsere Lieben uns selbst im Augenblick des Todes vor Schmerz bewahren wollen, auch wenn sie wissen, dass das nicht möglich ist.

    Ich betrachte dies als einen Bestandteil der bedingungslosen Liebe – und sie ist es, die uns auf ewig bleiben wird. In ihr sind wir mit unseren Lieben immer verbunden.


  Kennt ihr das?   Andy58 12.3.19, 16:40
  Re: Kennt ihr das?   Sammy2009 12.3.19, 20:06
  Re: Kennt ihr das?   FrauAntje 12.3.19, 20:45
  Besondere Momente ...   Nafets 6.3.19, 00:26
  Kenn mich grad nicht aus   Sammy2009 18.2.19, 21:37
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Carlchen65 19.2.19, 13:40
  Re: Kenn mich grad nicht aus   conny2 19.2.19, 15:31
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Sammy2009 5.3.19, 09:47
  Re: Kenn mich grad nicht aus   conny2 5.3.19, 15:18
  Re: Kenn mich grad nicht aus   marina71 5.3.19, 15:59
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Holzkopf 5.3.19, 17:14
  Re: Kenn mich grad nicht aus   conny2 5.3.19, 19:26
  Re: Kenn mich grad nicht aus   everest 6.3.19, 12:39
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Sammy2009 6.3.19, 13:04
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Andy58 7.3.19, 16:21
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Sammy2009 7.3.19, 21:04
  Re: Kenn mich grad nicht aus   Nafets 9.3.19, 14:29
  Kenn mich wieder aus    Sammy2009 12.3.19, 12:31
  Re: Kenn mich wieder aus    rose13 13.3.19, 00:29
  Re: Kenn mich wieder aus    Sammy2009 13.3.19, 10:43
  Re: Kenn mich wieder aus    ElkeA1957 13.3.19, 14:10
  Museum?   Mora 2.2.19, 17:10
  Re: Museum?   blackeyes 3.2.19, 12:19
  Re: Museum?   Fabiane 3.2.19, 12:21
  Re: Museum?   cs65 3.2.19, 19:59
  Re: Museum?   Mora 5.2.19, 11:59
  Re: Museum?   Pumbaline 5.2.19, 20:10
  Re: Museum?   conny2 6.2.19, 11:48
  Re: Museum?   Neuseeland 10.2.19, 19:14
  sich verabschieden   everest 11.1.19, 18:09
  Re: sich verabschieden   conny2 11.1.19, 18:57
  Re: sich verabschieden   FrauAntje 11.1.19, 20:08
  Re: sich verabschieden   Pumbaline 11.1.19, 21:30
  Re: sich verabschieden   everest 12.1.19, 09:43
  Re: sich verabschieden   Carlchen65 12.1.19, 11:52
  Re: sich verabschieden   verysad 12.1.19, 12:07
  Re: sich verabschieden   Pumbaline 12.1.19, 21:27
  Re: sich verabschieden   Sansibar 12.1.19, 13:17
  Re: sich verabschieden   finchen5 14.1.19, 09:15
  Re: sich verabschieden   cs65 14.1.19, 15:32
  Re: sich verabschieden   barryh 21.1.19, 15:18
  Re: sich verabschieden   Nafets 21.1.19, 23:36
  Re: sich verabschieden   barryh 22.1.19, 11:35
  Re: sich verabschieden   Dalia 22.1.19, 21:25
  Re: sich verabschieden   verysad 23.1.19, 09:52
  Re: sich verabschieden   conny2 23.1.19, 18:51
  Re: sich verabschieden   everest 24.1.19, 08:43
  Re: sich verabschieden   RehTse 14.1.19, 21:45
  Re: sich verabschieden   everest 15.1.19, 10:41
  Re: sich verabschieden   PatriziaB 9.2.19, 14:39
  Beiträge verschoben   Oliver 2.1.19, 12:47
  Wenn es einem gut geht   poorqueen6 1.1.19, 11:55
  Vom Zauber der Rauhnächte   Carlchen65 23.12.18, 12:51
  Danke und Weihnachtswünsche   Sammy2009 16.12.18, 22:49
  Re: Danke und Weihnachtswünsche   utel55 17.12.18, 09:44
  Re: Danke und Weihnachtswünsche   Jasmin2 17.12.18, 09:59
  Re: Danke und Weihnachtswünsche   Andre79 17.12.18, 19:57
  Weihnachten   conny2 8.12.18, 18:38
  Re: Weihnachten   Eldarion 10.12.18, 17:19
  Re: Weihnachten   conny2 11.12.18, 10:11
  Re: Weihnachten   blackeyes 11.12.18, 11:13
  Re: Weihnachten   Mause 11.12.18, 19:08
  Re: Weihnachten   Pumbaline 11.12.18, 20:14
  Re: Weihnachten   marina71 11.12.18, 22:23
  Re: Weihnachten   Nafets 12.12.18, 01:33
  Re: Weihnachten   blackeyes 12.12.18, 10:25
  Re: Weihnachten   Mause 14.12.18, 08:45
  Re: Weihnachten   conny2 14.12.18, 10:26
  Re: Weihnachten   Mause 15.12.18, 13:15
  Re: Weihnachten   blackeyes 15.12.18, 16:36
  Re: Weihnachten   conny2 16.12.18, 11:04
  Re: Weihnachten   Nafets 16.12.18, 22:48
  Re: Weihnachten   Holzkopf 14.12.18, 16:27
  Re: Weihnachten   conny2 14.12.18, 17:48
  Re: Weihnachten   Neuseeland 17.12.18, 20:52
  Re: Weihnachten   blackeyes 17.12.18, 23:12
  Re: Weihnachten   conny2 17.12.18, 21:08
  Re: Weihnachten   Eldarion 17.12.18, 22:32
  Re: Weihnachten   Karart 20.12.18, 12:18
  Re: Weihnachten   Karart 20.12.18, 12:19
  Gedanken zu Weihnachten   Nafets 20.12.18, 17:50
  Re: Gedanken zu Weihnachten   conny2 20.12.18, 18:51
  Re: Gedanken zu Weihnachten   RehTse 21.12.18, 13:45
  Re: Gedanken zu Weihnachten   blackeyes 22.12.18, 14:18
  Manchmal...   Puppe 4.12.18, 13:28
  Re: Manchmal...   Emmichelle 4.12.18, 16:23
  Nachdenklich... II   Pumbaline 29.10.18, 20:00
  Re: Nachdenklich... II   Wendland 29.10.18, 21:28
  Re: Nachdenklich... II   Pumbaline 29.10.18, 22:07
  Re: Nachdenklich... II nachtrag   Wendland 29.10.18, 23:01
  Re: Nachdenklich... II nachtrag   Pumbaline 30.10.18, 17:54
  Re: Nachdenklich... II   Jasmin2 30.10.18, 09:12
  Re: Nachdenklich... II   Wendland 30.10.18, 10:08
  Re: Nachdenklich... II   Pumbaline 30.10.18, 19:14
  Re: Nachdenklich... II   Traene222 30.10.18, 09:42
  Re: Nachdenklich... II   Pumbaline 30.10.18, 19:01
  16 jahre    bear 26.10.18, 22:29
  Re: 16 jahre    cs65 27.10.18, 20:05
  Re: 16 jahre    Traene222 27.10.18, 22:21
  Re: 16 jahre    morbus 31.10.18, 13:31
  Er fehlt mir so   Rose1962 22.10.18, 16:48
  Re: Er fehlt mir so   PatriziaB 26.10.18, 13:18
  er fehlt mir so   PatriziaB 22.10.18, 14:58
  Frage an die „alten Hasen“   adiamo 19.10.18, 18:50
  Frage an die "alten Hasen"   Sammy2009 19.10.18, 14:06
  Re: Frage an die "alten Hasen"   conny2 19.10.18, 18:41
  Re: Frage an die "alten Hasen"   everest 19.10.18, 18:49
  Re: Frage an die "alten Hasen"   Sammy2009 19.10.18, 19:28
  Re: Frage an die "alten Hasen"   conny2 20.10.18, 10:06
  Re: Frage an die "alten Hasen"   everest 20.10.18, 10:40
  Re: Frage an die "alten Hasen"   Jasmin2 20.10.18, 10:54
  Re: Frage an die "alten Hasen"   Sammy2009 21.10.18, 23:23
  Re: Frage an die "alten Hasen"   blackeyes 20.10.18, 11:53
  Re: Frage an die "alten Hasen"   Sammy2009 21.10.18, 23:37
  Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 8.10.18, 15:33
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   minigab 8.10.18, 18:25
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   Holzkopf 8.10.18, 18:54
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   hans57 8.10.18, 18:56
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   annaresi 8.10.18, 23:22
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   Ullili 8.10.18, 23:48
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   mudinjuh 9.10.18, 15:02
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 9.10.18, 19:00
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   Fabiane 10.10.18, 08:53
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 10.10.18, 20:10
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   blackeyes 10.10.18, 10:41
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 10.10.18, 11:49
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   blackeyes 10.10.18, 12:09
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 10.10.18, 12:21
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   blackeyes 10.10.18, 14:35
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 13.10.18, 18:10
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   annaresi 13.10.18, 20:13
  Re: Meine Trauerreise nach Sylt   conny2 5.11.18, 11:14
  Nachdenklich...    Pumbaline 3.10.18, 20:34
  Re: Nachdenklich...    Sammy2009 3.10.18, 21:31
  Re: Nachdenklich...    Pumbaline 3.10.18, 21:49
  Re: Nachdenklich...    morbus 16.10.18, 13:06
  Re: Nachdenklich...    Pumbaline 16.10.18, 20:48
  Ausbildung zum Trauerbegleiter/in   Oliver 25.9.18, 16:40
  Eheähnliche Gemeinschaft   Iris50 23.9.18, 13:02
  Re: Eheähnliche Gemeinschaft   Carlchen65 23.9.18, 13:57
  Re: Eheähnliche Gemeinschaft   everest 23.9.18, 16:19
  Re: Eheähnliche Gemeinschaft   Jasmin2 24.9.18, 12:03
  Re: Eheähnliche Gemeinschaft   everest 25.9.18, 10:03
  Re: Eheähnliche Gemeinschaft   everest 25.9.18, 11:26
  Re: Eheähnliche Gemeinschaft   Oliver 25.9.18, 11:50
  20 Jahre   Oliver 18.9.18, 16:26
  Re: 20 Jahre   morbus 19.9.18, 17:23
  Re: 20 Jahre   Oliver 20.9.18, 10:14
  Re: 20 Jahre   cs65 20.9.18, 13:50
  Trauerreisen   lalaland 2.9.18, 09:54
  Re: Trauerreisen   Nelli22 2.9.18, 15:26
  Re: Trauerreisen   Anette1965 3.9.18, 08:42
  Re: Trauerreisen   lalaland 3.9.18, 08:52
  Re: Trauerreisen   Anette1965 7.9.18, 14:30
  Volljährig......   morbus 19.8.18, 18:06
  Re: Volljährig......   FrauAntje 20.8.18, 20:29
  Re: Volljährig......   ly6 21.8.18, 12:11
  Re: Volljährig......   morbus 21.8.18, 16:13
  Re: Volljährig......   Stippi 26.8.18, 23:05
  Re: Volljährig......   morbus 12.9.18, 16:53
  der 1. Urlaub allein   Nelli22 16.8.18, 13:56
  Re: der 1. Urlaub allein   Sansibar 16.8.18, 16:02
  Re: der 1. Urlaub allein   Mora 17.8.18, 09:09
  Re: der 1. Urlaub allein   Lesegern 17.8.18, 16:25
  Re: der 1. Urlaub allein   Nelli22 20.8.18, 18:41
  Re: der 1. Urlaub allein   Ashara 13.9.18, 21:49
  Frage an alle   Mora 15.8.18, 18:16
  Re: Frage an alle   Nafets 15.8.18, 22:03
  Re: Frage an alle   morbus 19.8.18, 17:47
  Re: Info Begegnungswochenende   Mora 21.8.18, 10:32
  Re: Info Begegnungswochenende   Holzkopf 21.8.18, 11:21
  Re: Info Begegnungswochenende   Mora 21.8.18, 17:17



 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
copyright © 2000-2018 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 29.08.2017 wurde diese Seite 35923588 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.12 Sekunden