Zurück zur Homepage

Für meine Ewige grosse Liebe

Hallo meine ewige grosse Liebe

Ohne ein Wort des Abschiedes gingst du von uns fort.
Wir verabschiedeten uns ganz normal, wie jeden Sonntag Abend, wenn du auf Tour gingst. Doch leider sollte es ein Abschied für immer sein. Doch keiner hatte daran gedacht.

Es regnete, dass weiss ich noch. Wir warfen uns noch einen Blick zu und du gingst auf Tour. Unsere Dani schaute dir auch noch nach. Du gingst auf deine letzte Tour.

Morgens um 05.30 Uhr bekam ich durch die Polizei die Nachricht übermittelt, dass du nicht mehr lebst. Ich hätte am liebsten die Tür zugeschmissen und gesagt, geht bitte eine Tür weiter. Doch leider war das nicht so.

Wir konnten erst am nachmittag versuchen zu realisieren, was passiert war.
Dein bester Freund Günter fand dich in deinem LKW. Doch leider konnte er níchts mehr für dich tun ausser den Notarzt zu rufen. Doch leider .... zu spät. Sekunden oder Minuten, dass konnte keiner mehr sagen.

Fest steht nur , du fehlst uns allen . Auch deinem Lieblingsdrachen und Papa.
Ich bin nur froh, dass wir ein harmonisches Familienleben hatten.

Dani, Mama, Papa und ich vermissen dich unendlich.
Wir werden versuchen müssen, einen anderen Lebensweg ohnen Dich einzuschlagen. Ob uns diese Tour gelingt, weiss ich noch nicht.

So einen liebevollen Vater, der jedes Wochenende sich so rührend um sein Kind gekümmert hat, gibt es nicht alle Tage. Ich habe mich dann autom. zurückgezogen, damit Ihre Eure Zeit habt.

Deine Zwei vermissen Dich in alle Ewigkeit.



Zurück zur Homepage